BVB: News und Transfer-Gerüchte zu Borussia Dortmund - EPL-Klub will Philipp ausleihen, Favre spricht über Buli-Favoritenrolle

Kommentare()
Julian Weigl steht bei PSG auf der Wunschliste, während Newcastle eine Leihe von Maximilian Philipp in die Augen fasst. Alle BVB-News am Samstag.

Borussia Dortmund geht in den letzten Tag seines Wintertrainingslagers in Marbella. Den letzten Test dort gewann der Spitzenreiter der Bundesliga gegen den Eredivisie-Spitzenklub Feyenoord Rotterdam mit 2:1. Zudem äußerte sich Coach Lucien Favre zur Favoritenrolle im Meisterschaftskampf der Bundesliga.

Erlebe die Bundesliga-Highlights des BVB auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Nicht nur sportlich läuft es vor dem Rückrundenstart gut bei den Schwarz-Gelben, auch von der Transferfront gibt es positive Nachrichten: Mit den Boca Juniors hat sich der BVB auf einen Transfer von Abwehrspieler Leonardo Balerdi verständigt.

Dagegen könnte Julian Weigl die Borussia verlassen: PSG arbeitet angeblich mit Hochdruck an einer Verpflichtung des Ex-Löwen. Zudem ist PSG an einem anderen BVB-Akteur interessiert: Julian Weigl.

Borussia Dortmund in der Winterpause: Hier findet Ihr alle aktuellen BVB-News am Samstag im Überblick!


Gerücht: Newcastle United arbeitet an Leihe von BVB-Stürmer Maximilian Philipp


Auf der Suche nach einer Verstärkung für die Offensive ist der englische Erstligist Newcastle United wohl auf Maximilian Philipp von Bundesliga-Spitzenreiter Borussia Dortmund gestoßen. Wie der Evening Chronicle ​berichtet, soll der Verein aus der englischen Premier League an einer Leihe des Stürmers interessiert sein.

Maximilian Philipp Borussia Dortmund


VIDEO: Borussia Dortmund Favorit in der Bundesliga? Das denkt Lucien Favre


BVB-Trainer Lucien Favre sieht den Konkurrenzkampf in der Bundesliga positiv. Von einer vermeintlichen Favoritenrolle möchte er daher nichts wissen.

2018-12-22 Lucien Favre Dortmund


BVB: PSG macht bei Julian Weigl ernst


Neue Gerüchte um BVB-Mittelfeldspieler Julian Weigl: Der 23-Jährige soll weiterhin ein Transferziel von Paris Saint Germain sein und die Franzosen wollen eine Verpflichtung nun forcieren. Das berichtet Sky Sport.

Demnach sei Weigl Wunschkandidat Nummer eins für die Zentrale und Sportdirektor Antero Henrique arbeitet an dem Transfer. Durch einen möglichen Abgang Adrien Rabiots bereits im Januar hat PSG womöglich einen größeren Spielraum für Neuverpflichtungen.

Weigl ist beim BVB unter Lucien Favre meist Reservist und strebt gemäß Bild einen Transfer im Winter an. Bei PSG träfe er auf seinen einstigen Förderer Thomas Tuchel.

Borussia Dortmund Julian Weigl 26092018


Wegen Balerdi-Transfer: Boca-Präsident bestätigt Einigung mit dem BVB


Boca-Juniors -Präsident Daniel Angelici hat den bevorstehenden Transfer von Abwehrspieler Leonardo Balerdi zu Borussia Dortmund und eine Einigung mit dem BVB hinsichtlich des Wechsels bestätigt.

"An diesem Wochenende wird Balerdi nach Deutschland reisen und am Montag wird der Medizincheck durchgeführt", erklärte er gegenüber Radio Continental . "Wir haben eine Einigung erzielt und diese unterliegt immer einem Medizincheck. Sie hat eine Menge Bedingungen."

Leonardo Balerdi


Dominic Solanke schwärmt von BVB-Shootingstar Jadon Sancho: "Das hat alle beeindruckt"


Der ehemalige Liverpool-Angreifer Dominic Solanke, der kürzlich zum Premier-League-Rivalen AFC Bournemouth wechselte, hat seinen Landsmann Jadon Sancho für die bisherigen Leistungen beim Bundesliga-Spitzenreiter Borussia Dortmund gelobt und betont, dass dessen Werdegang als Inspiration für viele englische Nachwuchsspieler dient.

Der Erfolg des 18-jährigen Shootingstars beim BVB habe laut Solanke nachhaltig Eindruck hinterlassen: "Das hat alle beeindruckt. Wenn ein Nachwuchsspieler einen anderen jungen Spieler sieht, dem so etwas gelingt, ist das inspirierend."

2019-01-11 Sancho Dortmund


Marco Reus beim BVB zurück im Lauftraining



BVB vs. Feyenoord: Die Highlights im Video



BVB-Star Axel Witsel feiert seinen 30. Geburtstag



BVB feiert Testspielsieg gegen Willem II


Borussia Dortmund hat am Freitag im Trainingslager in Marbella ein Testspiel unter Ausschluss der Öffentlichkeit absolviert. Der BVB gewann dabei gegen den niederländischen Klub Willem II Tilburg mit 3:2 (1:2).

Borussia Dortmund BVB Willem II 11012019

Aufstellung BVB: Hitz - Wolf, Pieper, Diallo (46. Toljan), Hakimi - Raschl, Delaney (46. Burnic) - Sancho, Kagawa, Bruun Larsen (61. Gomez) - Isak.

Tore: 0:1 Özbiliz (15.), 1:1 Isak (20.), 1:2 Kristinsson (37.), 2:2 Isak (81.), 3:2 Hakimi (90.)


BVB-Boss Watzke: Jugend-Konzepte "die größte Herausforderung"


Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke vom Bundesliga-Tabellenführer Borussia Dortmund ruft die Profivereine zu besserer Förderung deutscher Talente auf. "Ich halte es für die größte sportliche Herausforderung, unser gesamtes Jugendkonzept auf den Prüfstand zu stellen", sagte Watzke im Interview mit der Bild -Zeitung. 

Der Fußball sei "in der deutschen Talentförderung ein wenig vom guten Weg abgekommen. Ich habe momentan nicht das Gefühl, dass wir hier richtig gut aufgestellt sind", sagte Watzke. "Gerade bei den 16- bis 20-Jährigen habe ich den Eindruck, dass wir ein bisschen schwächer geworden sind."

Dies führe dazu, dass die Vereine immer jüngere Spieler aus dem Ausland holen. Watzke nannte das BVB-Beispiel Jadon Sancho. Der Außenstürmer war im Sommer 2017 mit 17 von Manchester City nach Dortmund gekommen. In der Hinrunde 2018/19 erzielte er sechs Tore selbst und bereitete acht weitere vor.

Hans Joachim Watzke Borussia Dortmund


BVB-Star Jadon Sancho: "Ich habe mir viel von Marco Reus abgeschaut"


Borussia Dortmunds Shootingstar Jadon Sancho in der Medienrunde im BVB-Trainingslager in Marbella über seinen Aufstieg bei der Borussia gesprochen und betont, dass er sich viel von Kapitän Marco Reus abgeschaut habe. Ein Vorbilb sei für ihn außerdem Mittelfeldabräumer Axel Witsel

Der 18-jährige Engländer sprach außerdem über seine Entwicklung in Dortmund, die Rückrunde mit dem BVB und eine mögliche Rückkehr auf die Insel.

Die wichtigsten Sancho-Aussagen gibt es hier.

Nächster Artikel:
Dembele-Doppelpack und Messi-Chip: Barcelona im Viertelfinale der Copa del Rey - Nachspiel droht
Nächster Artikel:
FC Barcelona vs. UD Levante: TV, LIVE-STREAM, Aufstellungen, LIVE-TICKER - alle Infos zum Copa-del-Rey-Rückspiel
Nächster Artikel:
Fortuna Düsseldorf leiht Suttner aus der Premier League
Nächster Artikel:
Asien-Cup: Japan ohne Punktverlust im Achtelfinale
Nächster Artikel:
Fußball unterm Hakenkreuz: Wie das "Todesspiel von Kiew" zum Mythos wurde
Schließen