Allan Saint-Maximin zum BVB? Borussia Dortmund wohl interessiert an Lucien Favres Lieblingsschüler von OGC Nizza

Kommentare()
Borussia Dortmund soll Interesse an einem Transfer von Allan Saint-Maximin haben. Lucien Favre kennt ihn aus gemeinsamen Tagen in Nizza.

Auf der Suche nach Verstärkungen für die nächste Saison ist Bundesliga-Tabellenführer Borussia Dortmund offenbar auf Allan Saint-Maximin von OGC Nizza, dem Ex-Verein von Trainer Lucien Favre, gestoßen.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Nach Informationen der Bild am Sonntag soll der 21-Jährige, der 2017 für zehn Millionen von der AS Monaco gekommen war, ab dem Sommer die BVB-Offensive auffrischen. Dort wird vor allem ein Nachfolger für Christian Pulisic gesucht, der US-Nationalspieler wechselt zum FC Chelsea.

BVB: Allan Saint-Maximin steht bei OGC Nizza bis 2020 unter Vertrag

In der abgelaufenen Saison gelangen Saint-Maximin sechs Tore und neun Vorlagen, die ihn unter Favre zu den tragenden Säulen machten. Auch in dieser Saison kommt der Rechtsaußen auf sechs Treffer und drei Assists in 22 Einsätzen in der Ligue 1.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

🌈 ����

Ein Beitrag geteilt von Allan SAINT-MAXIMIN (@st_maximin) am

Der 21-Jährige kennt die Bundesliga schon von seiner Leihe zu Hannover 96 in der Saison 2015/16. Damals absolvierte der Offensivspieler 16 Einsätze.

Saint-Maximin steht in Nizza noch bis 2020 unter Vertrag. Auch der italienische Erstligist AC Mailand wurde in den vergangenen Tagen mit ihm in Verbindung gebracht.

Schließen