Transfergerücht: Borussia Dortmund hat Interesse an Ex-Barca-Verteidiger Alejandro Grimaldo von Benfica

Kommentare()
Getty Images
Der nächste Linksverteidiger wird bei Borussia Dortmund gehandelt. Diesmal soll Alex Grimaldo von Benfica das Objekt der Begierde sein.

Bundesligist Borussia Dortmund hat offenbar ein Angebot bei SL Benfica für Alejandro Grimaldo abgegeben. Das berichtete der Journalist Raffaele Auriemma bei Radio CRC. Der Linksverteidiger wird allerdings auch bei Italiens Vizemeister SSC Neapel gehandelt.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Demnach soll Grimaldo sich bereits vor einigen Monaten mündlich mit den Italienern auf einen Wechsel in die Serie A geeinigt haben. Seitdem wurde aber in Neapel nicht nur der Trainer ausgetauscht, sondern auch kein Abnehmer für den bisherigen Linksverteidiger Faouzi Ghoulam gefunden.

Alex Grimaldo könnte beim BVB Marcel Schmelzer ersetzen

Dementsprechend könnte das Interesse an Grimaldo geschrumpft sein. Der BVB würde davon profitieren. Rund 30 Millionen Euro stehen als Ablöse für den ehemaligen Spieler des FC Barcelona im Raum, dazu wird wohl ein Gehalt von 1,8 Millionen Euro pro Jahr veranschlagt.

Alex Grimaldo 09282016

Grimaldo wechselte 2016 aus der Jugendabteilung Barcas zu Benfica. In Katalonien hatte er Probleme mit dem damaligen Cheftrainer Luis Enrique und schaffte den Sprung in den Profikader nicht. In Lissabon konnte er sich nach ersten Anlaufschwierigkeiten etablieren und war Stammspieler der vergangenen Saison. Er kann auch im zentralen Mittelfeld eingesetzt werden und schlägt herausragende Standards.

Borussia Dortmund ist laut aktuellen Gerüchten auf der Suche nach mindestens vier neuen Spielern für die Defensive. Auf der linken Seite wird eine Alternative zu Ex-Kapitän Marcel Schmelzer und dem verletzungsanfälligen Raphael Guerreiro gesucht.

Mehr zu Borussia Dortmund und Benfica:

Schließen