Korb für BVB und Co.: HSV-Juwel will bleiben

Kommentare()
Getty Images
Der 17-jährige Fiete Arp vom Hamburger SV sorgt mit seinen Leistungen in der Jugend für Furore. An einen Wechsel denkt der Angreifer allerdings nicht.

Der 17-jährige Fiete Arp vom Hamburger SV sorgt mit seinen Leistungen in der HSV-Jugend für Furore. An einen Wechsel denkt der Angreifer allerdings nicht - trotz zahlreicher Interessenten.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Das berichtet die MOPO. Nachdem das Medium bereits im Januar berichtete, dass der FC Chelsea, RB Leipzig und der VfL Wolfsburg Interesse am Sturm-Talent haben, soll nun der BVB ein Angebot abgegeben haben. 

Hamburger SV: Neues Heimtrikot geleaked

 

Doch Arp hat offenbar kein Interesse daran, den Bundesliga-Dino zu verlassen und will seinen 2018 auslaufenden Vertrag verlängern. "Der HSV hat sich bewegt und es wird demnächst Gespräche geben. Wir sprechen momentan nicht mit anderen Vereinen. Das ist der Stand der Dinge", wird Berater Jürgen Milewski im entsprechenden Bericht zitiert.

Arpe erzielte in der B-Junioren-Bundesliga 26 Tore in 21 Partien, in der A-Junioren-Bundesliga war er in vier Spielen zwei Mal erfolgreich. Auch im Nationalmannschaftsdress hat der Rechtsfuß eine starke Quote: Für die DFB-Auswahl traf er in zehn Länderspielen neun Mal. 

Nächster Artikel:
Dembele-Doppelpack und Messi-Chip: Barcelona im Viertelfinale der Copa del Rey - Nachspiel droht
Nächster Artikel:
FC Barcelona vs. UD Levante: TV, LIVE-STREAM, Aufstellungen, LIVE-TICKER - alle Infos zum Copa-del-Rey-Rückspiel
Nächster Artikel:
Fortuna Düsseldorf leiht Suttner aus der Premier League
Nächster Artikel:
Asien-Cup: Japan ohne Punktverlust im Achtelfinale
Nächster Artikel:
Fußball unterm Hakenkreuz: Wie das "Todesspiel von Kiew" zum Mythos wurde
Schließen