Bundestrainer Jogi Löw fordert weitere Steigerung: "Wir stehen unter Beobachtung"

Kommentare()
Getty
Nach den Länderspielen gegen Frankreich und Peru zeigt sich Bundestrainer Löw grundsätzlich zufrieden. Eine Steigerung sei trotzdem noch vonnöten.

Joachim Löw erwartet von der deutschen Nationalmannschaft nach dem gelungenen Neuanfang gegen Frankreich (0:0) und Peru (2:1) im heißen Nations-League-Herbst eine Steigerung. "Die Mannschaft weiß, dass es weitere gute Leistungen braucht, weil wir unter Beobachtung stehen, damit sich die Fans wieder voll mit der Mannschaft identifizieren", sagte der Bundestrainer nach dem Sieg gegen Peru in Sinsheim.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Thomas Müller pflichtete bei und nannte die vergangene Woche "einen kleinen Schritt in die richtige Richtung - aber es ist jetzt nicht alles super. Wir haben schon noch etwas zu tun vor den beiden nächsten wichtigen Spielen. Da müssen wir Ergebnisse liefern."

Joshua Kimmich soll auch künftig im DFB-Team auf der "Sechs" auflaufen

Im Oktober in den Niederlanden und Frankreich gehe es darum, "dass die Mannschaft in puncto Taktik und Einstellung weiter geht", ergänzte Löw, der dabei auf ein klares Gerüst vertraut. Vor Kapitän Manuel Neuer sei das Abwehrzentrum mit Mats Hummels und Jerome Boateng gesetzt, sagte der 58-Jährige, "weil sie von ihrer Klasse her unglaubliche Präsenz und Zweikampfstärke ausstrahlen und große Routine haben". 

Davor werde Joshua Kimmich auch künftig auf der "Sechs" spielen, betonte Löw, "weil er die Position gut bekleidet mit allem, was sie abverlangt und braucht". Außerdem gesetzt ist Toni Kroos, auch Marco Reus und Timo Werner begannen in beiden Spielen.

Mehr zum DFB-Team:

Nächster Artikel:
Bayern München nach dem Auftaktsieg in Hoffenheim: "Den BVB hatten wir nicht im Hinterkopf"
Nächster Artikel:
Goretzka glänzt beim Rückrundenstart: FC Bayern München fegt 1899 Hoffenheim weg
Nächster Artikel:
FC Bayern München bei TSG 1899 Hoffenheim: TV, LIVE-STREAM, Aufstellungen, LIVE-TICKER und Co. - alle Infos zum Bundesliga-Rückrundenauftakt
Nächster Artikel:
Bundesliga: Fußball heute live im TV und LIVE-STREAM sehen - Eurosport, Sky, DAZN - wer überträgt heute?
Nächster Artikel:
Wer zeigt / überträgt 1899 Hoffenheim vs. FC Bayern München heute live im TV und im LIVE-STREAM – ZDF, Eurosport, Sky oder DAZN?
Schließen