Brasilien siegt in Lille gegen Japan - Neymar trifft und vergibt Elfmeter

Kommentare
Brasilien hat den Test gegen Japan für sich entschieden. Marcelo sorgte für das schönste Tor des Spiels, Neymar traf und vergab jeweils einen Elfer.

Mit Kölns Yuya Osako, Herthas Genki Haraguchi und Frankfurts Makoto Hasebe in der Startelf musste sich Japan am Freitag bei einem Testspiel gegen Brasilien mit 1:3 geschlagen geben.

Neymar verwandelte einen Elfmeter nach Videobeweis zur Führung, vergab wenig später jedoch einen weiteren Strafstoß. Für das Tor des Abends sorgte derweil Marcelo, der den Ball aus der Distanz unhaltbar im Winkel versenkte.

Vor der Pause erhöhte Gabriel Jesus auf 3:0, für den Ehrentreffer der Japaner sorgte Tomoaki Makino in der 62. Minute.

Nächster Artikel:
Paul Scholes zur Krise bei Manchester United: "Selbst Lionel Messi hätte hier Probleme"
Nächster Artikel:
Testspiel in Dänemark: Österreich kassiert Pleite im hohen Norden
Nächster Artikel:
Manuel Neuer nach DFB-Pleite gegen Frankreich: "Es hat ausgesehen, als hätten wir in Holland 3:0 gewonnen"
Nächster Artikel:
Niederlande holen Remis beim WM-Dritten Belgien
Nächster Artikel:
Besser, aber nicht erfolgreicher: DFB-Team verliert in Frankreich
Schließen