News Spiele
Mit Video

Hat Borussia Mönchengladbach den jüngsten Hazard-Bruder Kylian im Visier?

12:29 MEZ 09.02.19
Kylian Hazard Cercle Brugge 2019
Thorgan Hazard könnte Gladbach im Sommer verlassen. Als Ersatz haben die Fohlen wohl auch dessen jüngeren Bruder Kylian im Auge.

Borussia Mönchengladbach könnte sich laut Bild als Nachfolger für den möglicherweise abwandernden Thorgan Hazard um dessen jüngeren Bruder Kylian bemühen.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Thorgan Hazard hat seinen 2020 auslaufenden Vertrag in Gladbach weiterhin nicht verlängert. Sollte das nicht doch noch passieren, soll der belgische Flügelspieler im Sommer für viel Geld verkauft werden, Borussia Dortmund ist angeblich stark interessiert.

Gladbach-Sportdirektor Eberl: "Kylian ist ein richtig guter Spieler"

Kylian Hazard wäre dann wohl einer der Kandidaten, um für Nachschub in der Offensive zu sorgen. Der 23-Jährige gehört offiziell dem FC Chelsea, der ihn 2017 verpflichtete, ist seit letzten Sommer aber an den belgischen Erstligisten Cercle Brügge ausgeliehen. Dort gelangen dem Linksaußen bisher zwei Tore und ein Assist in 14 Pflichtspieleinsätzen.

Gladbach-Sportdirektor Max Eberl hatte Kylian Hazard im Zuge einer Nachfrage bezüglich der Vertragsverhandlungen mit Thorgan zuletzt indirekt selbst ins Gespräch gebracht: "Aktuell hatten wir kein Gespräch. Er (Hazard-Vater Thierry, d. Red.) hat viel zu tun mit seinen Söhnen – auch Kylian ist ja ein richtig guter Spieler", so Eberl.