News Spiele
Bundesliga

FC Bayern München bei Borussia Mönchengladbach: Mögliche Aufstellung, LIVESTREAM, Highlights

16:00 MEZ 24.11.17
FC Bayern Sebastian Rudy Corentin Tolisso
Goal liefert alles Wissenswerte rund um das Bundesligaspiel des FC Bayern München bei Borussia Mönchengladbach am Samstagabend.

Nach dem mühevollen 2:1-Sieg in der Champions League beim RSC Anderlecht muss der FC Bayern München am Samstag in der Bundesliga bei Borussia Mönchengladbach ran.

Bayern in Anderlecht: Eine Halbzeit als Lektion

"Das wird sicher keine leichte Aufgabe, aber ich bin optimistisch, dass die Mannschaft wieder eine Topleistung bringt. Wir sind selbstbewusst und wollen natürlich auch dieses Spiel gewinnen.", sagte Trainer Jupp Heynckes auf der Pressekonferenz am Freitag. 


Ausfälle beim FC Bayern München


  • Manuel Neuer (Haarriss im linken Mittelfuß)
  • Thiago Alcantara (Muskelteilriss im Oberschenkel)
  • Arjen Robben (Muskelfaserriss im linken Oberschenkel)
  • Franck Ribery (Aufbautraining nach Außenbandriss im linken Knie)
  • Thomas Müller (Aufbautraining nach Muskelfaserriss im Oberschenkel)

Sperren beim FC Bayern München


  • keine

Borussia Mönchengladbach - FC Bayern im TV und im LIVESTREAM


Das Bundesligaspiel des FC Bayern München bei Borussia Mönchengladbach wird am Samstag im TV  bei Sky und im LIVESTREAM bei Sky Go übertragen, Anstoß ist um 18.30 Uhr. 

Die Highlights der Partie sind 40 Minuten nach Abpfiff bei DAZN abrufbar. Eine Zusammenfassung gibt es zudem ab 23 Uhr im ZDF-Sportstudio zu sehen.


Mögliche Aufstellung des FC Bayern München


Die Einsätze von David Alaba (Rückenschmerzen), Rafinha (Knöchelprellung) und Kingsley Coman (Sehnenreizung) sind fraglich. Der französische Flügelflitzer scheint allerdings gute Chancen zu haben, rechtzeitig fit zu werden. "Er hat gestern das erste vollständige Mannschaftstraining mitgemacht und signalisiert, dass er beschwerdefrei ist. Das ist natürlich eine gute Nachricht im Moment, wo Arjen Robben ausfällt", sagte Heynckes.

Im Tor wird Sven Ulreich spielen, die Viererkette dürften Joshua Kimmich, Jerome Boateng, Mats Hummels und Juan Bernat bilden. Im defensiven Mittelfeld wird voraussichtlich Javi Martinez hinter Sebastian Rudy und Arturo Vidal auflaufen, während Corentin Tolisso und James Rodriguez die Flügel besetzen. Vorne wird Robert Lewandowski stürmen. 


Borussia Mönchengladbach


Nach einem durchwachsenen Saisonstart mit der 1:6-Niederlage bei Borussia Dortmund am 6. Spieltag als Tiefpunkt hat sich Borussia Mönchengladbach stabilisiert. Aktuell steht das Team von Trainer Dieter Hecking auf Platz vier. Vergangene Woche feierten die Fohlen einen 4:2-Erfolg bei Hertha BSC. 

Bundesliga-Highlights auf DAZN - Hol' Dir Deinen Gratismonat!

"Bei Gladbach ist eine ganz klare Struktur zu erkennen, die Mannschaft ist taktisch gut ausgerichtet, Sie sind konterstark und haben spielerisch sehr gute Leute. Es macht Spaß, ihnen zuzusehen", lobte Heynckes, der für die Borussia eine "große Chance" sieht, sich "in dieser Saison, sich für die Champions League zu qualifizieren."

Mögliche Aufstellung von Borussia Mönchengladbach: 

Sommer - Elvedi, Ginter, Vestergaard, Wendt - Kramer, Zakaria - Hazard, Grifo - Stindl, Raffael

Die Spiele des FC Bayern in der Goal Live Scores App


Opta-Fakten zu Gladbach - FC Bayern


  • Borussia Mönchengladbach empfängt Bayern München zum 50. Mal in der Bundesliga. Zu Hause gewann Gladbach nur eines der letzten fünf BL-Spiele gegen die Bayern (ein Remis, drei Niederlagen) – mit  3:1 im Dezember 2015.

  • Gegen die Bayern kassierte die Borussia die meisten Niederlagen (47) und Gegentore (184) in ihrer Bundesliga-Geschichte.

  • Die Münchener verloren 19 BL-Spiele in Mönchengladbach (wie in Bremen), in keinem Auswärtsstadion gab es mehr Niederlagen. Zudem gab es gegen kein Team für den FCB in der Bundesliga so viele Gegentore wie gegen den VfL (121).

  • Die Borussia verlor nur eines ihrer letzten sechs Bundesligaspiele (vier Siege, ein Remis) – am 9. Spieltag zu Hause mit 1:5 gegen Leverkusen. Nach dem 4:2-Sieg bei der Hertha steht Mönchengladbach zum ersten Mal in dieser Saison unter den Top vier.

  • Während die Gladbacher auswärts in sechs Partien schon 14-mal trafen, gelangen ihnen in derselben Anzahl an Heimspielen in dieser BL-Saison nur sieben Treffer. Zudem kassierte die Borussia schon 21 Gegentore – nur Köln (23) und Freiburg (24) mehr.

  • Thorgan Hazard war in den letzten vier Bundesligapartien stets an einem Treffer der Fohlen-Elf beteiligt (zwei Tore, zwei Vorlagen) und führt mit sechs Punkten (vier Tore, zwei Vorlagen) auch die interne Scorerliste der Borussia an.

  • Josef Heynckes ist mit Abstand der beste Gladbacher Bundesliga-Torschütze aller Zeiten (195 Tore). Don Jupp gewann mit den Fohlen zwischen 1971 und 1977 insgesamt vier Deutsche Meisterschaften und wurde 1975 UEFA-Pokal-Sieger.

  • Einstellung des Rekords: Der FCB verlor keines der letzten 30 BL-Spiele (26 Siege, vier Remis) unter Jupp Heynckes, der nur zwischen Januar 2007 und Februar 2010 genauso lang ungeschlagen blieb (ebenfalls 30 Bundesliga-Spiele in Serie).

  • Joshua Kimmich feierte gegen Augsburg in seinem 62. Bundesliga-Spiel seinen 50. Sieg – kein anderer deutscher Spieler erreichte diese Marke so früh. Diesen Rekord teilten sich zuvor Sven Bender und Andreas Ottl (50. Sieg im je 71. BL-Spiel).

  • Bayern erfüllte in der Bundesliga 2017/18 unter Ancelotti/Sagnol exakt die Torerwartungen entsprechend der Abschlusspositionen (16 Tore bei rund 16 Expected Goals), trifft nun unter Heynckes hingegen überdurchschnittlich gut (14 Tore bei 9 xG).