Borussia Mönchengladbach: Kommt der Ersatz für Jannik Vestergaard vom FC Porto?

Kommentare()
Goal/Getty
Vestergaard ist Geschichte. Nun sucht Gladbach nach einem passenden Nachfolger und ist dabei offenbar beim portugiesischen Meister fündig geworden.

Offenbar ist Borussia Mönchengladbach auf der Suche nach einem geeigneten Ersatz für Innenverteidiger Jannik Vestergaard (Wechsel zum FC Southampton) in Portugal fündig geworden und hat Diogo Leite vom FC Porto ins Visier genommen. Dies berichtet die portugiesische Sportzeitung Record.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Demnach soll dem aktuellen portugiesischen Meister bereits ein Angebot der Fohlen vorliegen, die bereit sein sollen, die Ausstiegsklausel in Höhe von 15 Millionen Euro zu zahlen.

Gladbacher Konkurrenten: Auch Klubs aus der Premier League interessiert

Der 19-Jährige stammt aus der Jugend Portos und hat wohl auch das Interesse zahlreicher englischer Top-Klubs geweckt. 

Für die zweite Mannschaft absolvierte der 1,88 Meter große Innenverteidiger in der abgelaufenen Saison insgesamt 28 Einsätze. Außerdem wurde Leite sechsmal in der UEFA Youth League eingesetzt. Sein Vertrag bei Porto läuft noch bis 2021.

Mehr zu Gladbach, Diogo Leite und dem FC Porto:

Schließen