Borussia Mönchengladbach an ManCity-Talent Rabbi Matondo dran?

Kommentare()
Getty Images
Wechselt mit Rabbi Matondo das nächste ManCity-Talent in die Bundesliga? Borussia Mönchengladbach lässt den 18-Jährigen wohl beobachten.

Bundesligist Borussia Mönchengladbach beobachtet wohl Rechtsaußen Rabbi Matondo von Manchester City. Dies berichtet die englische Sun.

Demnach haben die Fohlen den 18-Jährigen bereits mehrmals Scouten lassen, darunter auch im Spiel der Youth League gegen 1899 Hoffenheim.

City: Rabbi Matondo ist bereits A-Nationalspieler von Wales

Zwar kann Matondo noch keinen Einsatz in der Premier League unter Pep Guardiola aufweisen, dennoch ist er bereits walisischer A-Nationalspieler, debütierte vergangenen November gegen Albanien.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Der Offensivmann, dessen Vertrag bei den Skyblues im Sommer 2020 ausläuft, könnte Gladbach-Eigengewächs Patrick Herrmann beerben, der den Klub spätestens im Sommer verlassen soll.

Nächster Artikel:
Köln-Vize Toni Schumacher: Einsatz von Anthony Modeste weiter ungewiss
Nächster Artikel:
Juventus Turin vs. Chievo Verona: LIVE-STREAM, TV, Aufstellungen, LIVE-TICKER - alles zur Übertragung der Serie A
Nächster Artikel:
Barca schlägt Leganes mit Mühe, Atletico souverän, Real bezwingt Sevilla dank Casemiro-Traumtor
Nächster Artikel:
Serie A: Napoli gewinnt Top-Spiel gegen Lazio, Inter Mailand lässt Punkte liegen, Roma ringt Torino nieder
Nächster Artikel:
Bericht: Andre Breitenreiter in Hannover vor Entlassung
Schließen