Borussia Dortmund gegen Schalke 04: LIVESTREAM, live im TV, Aufstellung, Highlights

Kommentare
Goal liefert alles Wissenswerte rund um das Bundesliga-Spiel des BVB gegen den FC Schalke am Samstagnachmittag.

Das Derby gegen den FC Schalke kommt für Borussia Dortmund nicht wirklich wie gerufen. "Es ist nicht die glücklichste Zeit für das Derby", sagte etwa Allrounder Raphael Guerreiro vor dem Spiel. Schließlich ist der BVB seit Wochen außer Form und trifft nun ausgerechnet auf den großen Konkurrenten im Pott.

"Aubameyang hat keinen Bock mehr auf den BVB"

Für die Fans der Borussen ist die Sache klar: "Am Samstag zählt es: Alles für den Derbysieg", stand auf einem Plakat nach dem Champions-League-Spiel gegen die Tottenham Hotspur geschrieben. Wie in jedem Jahr gilt: Mit einem Sieg in dieser Partie ist viel zu retten. Das wissen auch die Spieler. "Wir haben gesehen, was die Fans von uns verlangen. Wir werden alles daransetzen, dies umzusetzen", so Guerreiro.


BVB gegen den FC Schalke im TV und LIVESTREAM


Wer das Spiel von Borussia Dortmund gegen den FC Schalke am Samstag sehen will, hat gleich mehrere Möglichkeiten. Das Spiel ist sowohl im TV als auch im LIVESTREAM im Internet zu sehen.

Wer Kunde des Pay-TV-Senders Sky ist, kann sich das Spiel der Bosz-Elf gegen Bayern auch dort anschauen. Sky überträgt alle Samstagsspiele der Bundesliga live im Einzelspiel oder der Konferenz. Das Bundesligatopspiel läuft natürlich im Einzelspiel. Anstoß ist um 15.30 Uhr.

Der Sender aus Unterföhring bietet das Spiel auch im LIVESTREAM bei Sky Go an. Wer ein gültiges Sky-Abo hat, kann sich das Spiel im Internet bei Sky Go anschauen. Das Streaming-Angebot ist sowohl auf dem PC als auch auf Android- und Apple-Geräten nutzbar. Hier müssen aber aus dem Google Play- und dem App-Store die entsprechenden Apps heruntergeladen werden.

Die Highlights der Partie sind 40 Minuten nach Abpfiff bei DAZN zu sehen. Eine Zusammenfassung ist auch ab 18 Uhr in der ARD -Sportschau und ab 23 Uhr im ZDF -Sportstudio zu sehen.


Die Ausfälle von Borussia Dortmund


Sorgen bereitet Torhüter Roman Bürki, der mit einer Kopfverletzung gegen die Tottenham Hotspur ausgewechselt werden musste. Beim BVB schließen sie einen Einsatz im Derby aber nicht aus. Gleiches gilt für Innenverteidiger Sokratis, der sich gegen den VfB Stuttgart an den Rippen verletzte.

Hitzfeld-Rückkehr zum BVB: "Kein Thema"

Fraglich sind auch die Einsätze von Christian Pulisic und Alexander Isak. In jedem Fall werden Peter Bosz Lukasz Piszczek, Marco Reus, Sebastian Rode, Jacob Bruun Larsen und Erik Durm nicht zur Verfügung stehen.


Die Sperren von Borussia Dortmund


Die fitten Spieler sind alle einsatzbereit, eine Sperre liegt bei keinem Akteur vor.


Borussia Dortmund: Die Aufstellung


Aufstellung Borussia Dortmund:

Weidenfeller - Guerreiro, Toprak, Sokratis, Schmelzer - Weigl, Sahin - Yarmolenko, Götze, Pulisic - Aubameyang


FC Schalke: Die Aufstellung


Aufstellung des FC Schalke:

Fährmann - Stambouli, Naldo, Kehrer - Meyer, McKennie - Caligiuri, Oczipka - Konoplyanka, di Santo, Burgstaller


Der Gegner: FC Schalke


Platz zwei in der Bundesliga, den großen Rivalen erstmals seit über 900 Tagen hinter sich gelassen: Der FC Schalke 04 geht sogar als Favorit in das Revierderby gegen Borussia Dortmund. Und das kommt nicht von ungefähr. Trainer Domenico Tedesco hatte zwar zu Beginn der Saison unpopuläre Entscheidungen (Höwedes) getroffen, doch inzwischen ein echtes Team geformt.

Zwar überzeugt Schalke nicht immer spielerisch, ist aber defensiv sehr stabil in dieser Saison. Erst zehn Gegentore musste Ralf Fährmann hinnehmen - die zweitwenigsten der gesamten Liga. Nur der FC Bayern ist in dieser Disziplin besser.

 

Borussia Dortmund in der Goal Live Scores App

Bayern SEO Artikel GFX

Die Defensivstärke soll auch im Derby am Samstag der große Pluspunkt sein. "Wir dürfen die Kompaktheit nie verlieren, wollen viel laufen und haben gewisse Ideen, wie wir im Ballbesitz agieren möchten", sagte Tedesco. Er bremste allerdings die großen Erwartungen auf den Derbysieg: "Ganz sicher dürfen wir aufgrund von Tabellenkonstellationen oder Stimmungen auf den Rängen nicht meinen, dass wir übermütig werden können."

Souverän auftreten - und das mit Leon Goretzka. Der Schalker Ausnahmespieler steht für das Derby wohl zu Verfügung, nachdem er zuletzt verletzt zuschauen musste. Für Schalke und Tedesco ein weiterer Pluspunkt vor dem Duell mit dem Erzrivalen.

Domenico Tedesco Schalke 04 14082017


Die Opta-Fakten zu Borussia Dortmund - FC Schalke


  • Dortmund hat nach 90 BL-Derbys mit 32-30 Siegen (bei 28 Remis) knapp die Nase vorn. Zudem ist der BVB seit 5 Derbys unbesiegt (2 Siege, 3 Remis). 2016/17 endeten beide Partien ohne Sieger (0-0 in Dortmund, 1-1 auf Schalke).
  • Trendwende: Nach 7 Spieltagen lag Dortmund in der Tabelle 9 Punkte vor Schalke, nun liegen die Königsblauen 3 Zähler vor den Schwarz-Gelben.
  • Dortmund holte aus den letzten 5 BL-Spielen nur 1 Zähler (kein Team weniger), eine so lange Sieglos-Serie hatte der BVB im Oberhaus zuletzt zum Jahreswechsel 2014/15.
  • In diesen 5 Spielen kassierte die Borussia immer mindestens 2 Gegentore (insgesamt 14), die meisten aller Teams in diesem Zeitraum. 14 Gegentore in 5 aufeinanderfolgenden BL-Spielen hatte der BVB zuletzt im August 1991 kassiert.
  • Nach zuvor 41 BL-Heimspielen ohne eine einzige Niederlage (34 S, 7 U) verlor der BVB die letzten beiden Heimspiele (2-3 gegen Leipzig und 1-3 gegen die Bayern). 2 Heimpleiten in Folge hatte der BVB zuletzt im Oktober 2014 kassiert.
  • Gonzalo Castro könnte sein 350. BL-Spiel bestreiten (mehr haben unter den aktuellen BL-Spielern nur Claudio Pizarro, Stefan Kießling und Roman Weidenfeller), Christian Pulisic sein 50. BL-Spiel.
  • Die Schalker sind seit 6 Spielen ungeschlagen und sammelten seit Ende September 14 von 18 möglichen Punkten (4 Siege, 2 Remis). In diesem Zeitraum holten nur die Bayern (16) mehr Punkte.
  • Die letzten beiden Auswärtsspiele gewann Schalke jeweils zu null (2-0 in Berlin am 8. Spieltag und 1-0 in Freiburg am 11. Spieltag). Mehr Dreier hintereinander in der Fremde feierte Königsblau zuletzt im September/Oktober 2009 (damals 3).
  • Schalke schoss in dieser Saison 10 Tore nach ruhenden Bällen – Ligahöchstwert, ebenso wie 5 Tore per Elfmeter. Nur 2 Gegentore nach Standards sind ebenfalls
    Ligabestwert.
  • Schalke steht erstmals seit exakt 5 Jahren wieder auf Platz 2 der Bundesliga. Letztmals hatte es das nach dem 12. Spieltag der Saison 2012/13 gegeben.

Borussia Dortmund - FC Schalke: Der Schiedsrichter


Deniz Aytekin ist einer der erfahrensten Schiedsrichter des deutschen Fußballs. Der gebürtige Nürnberger feierte 2008 sein Debüt als Unparteiischer in der Bundesliga, 2011 wurde er FIFA-Schiedsrichter. 2016/17 leitete er das Finale des DFB-Pokals. Hauptberuflich ist Aytekin Betriebswirt und Unternehmer. Der Geschäftsführer mehrerer Beratungsunternehmen lebt in Oberasbach. Er pfeift für die Schiedsrichtergruppe Zirndorf.

Deniz Aytekin

Im Dezember 2014 erreichte Aytekin die Elite-Gruppe der UEFA-Schiedsrichter. Zu seinem ersten internationalen Turnier wurde er von der FIFA für die U-17-Fußball-Weltmeisterschaft 2015 in Chile nominiert, wo er das Eröffnungsspiel zwischen Nigeria und den USA leitete.

Artikel wird unten fortgesetzt

Borussia Dortmund - FC Schalke: Der Schiedsrichter


Der Signal Iduna Park (bis Dezember 2005 Westfalenstadion) ist mit 81.360 Zuschauerplätzen das größte Fußballstadion Deutschlands. Es ist seit 1974 die Spielstätte des Fußball-BundesligistenBorussia Dortmund und war bereits mehrfach Austragungsort internationaler Fußballturniere, unter anderem der Weltmeisterschaft 1974 sowie zuletzt der Weltmeisterschaft 2006 sowie von Heimspielen der deutschen Nationalmannschaft.

Signal iduna park dortmund stadion view

Das Stadion der UEFA-Kategorie 4 ist mit den markanten gelben Pylonen der Dachkonstruktion ein Wahrzeichen der Stadt Dortmund. Es befindet sich an der Strobelallee im Stadtbezirk Innenstadt-West. 

Nächster Artikel:
Friedhelm Funkel im Interview: "Die Superstars sollen sich an die eigene Nase fassen"
Nächster Artikel:
Mesut Özils Berater Erkut Sögüt teilt erneut aus: "Die Bösen sitzen im Verein"
Nächster Artikel:
Ex-Nationalspieler Philipp Lahm über Bundestrainer Joachim Löw: "Wir sollten seinem Gefühl vertrauen"
Nächster Artikel:
FC Bayern München: News und Transfergerüchte zum FCB - Negativrekord droht, Robben sieht das Positive
Nächster Artikel:
Bericht: Real Madrid nahm Kontakt zu Antonio Conte auf - Nachfolger für Julen Lopetegui?
Schließen