FC Bayern: Beschäftigt sich Carlo Ancelotti mit China-Angebot?

Kommentare()
Getty Images
Was bringt die Zukunft für Ancelotti und die Bayern? Der Trainer hat womöglich wirklich ein Angebot aus China vorliegen, 2018 könnte Schluss sein.

Wie lange bleibt Carlo Ancelotti noch beim FC Bayern München? Der Cheftrainer hat wohl ein Angebot aus China - 2018 könnte schon Schluss sein.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Zuerst war es Mario Basler im SPORT1 Fantalk. nun schließt sich die SportBild an. "Ich weiß aus bester Quelle, dass du während der China-Reise ein dickes, fettes Angebot bekommen hast, das dich beschäftigt", schreibt deren Redakteur Raimund Hinko in seiner Kolumne.

Schon Basler hatte davon gesprochen, dass Ancelotti ein gut dotiertes Angebot aus China vorliege. Der Italiener könne 2018 aus seinem Vertrag aussteigen, vermeldete ESPN zuletzt. Gleiches gelte für den FC Bayern, der auch seinerseits den Vertrag nach der laufenden Saison beenden könnte.

Erste Gerüchte um die Zukunft des 58-jährigen Trainers kamen nach der 0:2-Niederlage gegen die TSG 1899 Hoffenheim sowie dem wenig überzeugenden 3:0-Sieg über den RSC Anderlecht auf. Zuletzt konnten sich die Bayern klar gegen den 1. FSV Mainz 05 mit 4:0 durchsetzen.

Nächster Artikel:
Fußball unterm Hakenkreuz: Wie das "Todesspiel von Kiew" zum Mythos wurde
Nächster Artikel:
Exklusiv: Tomas Satoransky sieht Kobe Bryant als “Messi des Basketballs”
Nächster Artikel:
FC Barcelona vs. UD Levante: TV, LIVE-STREAM, Aufstellungen, LIVE-TICKER - alle Infos zum Copa-del-Rey-Rückspiel
Nächster Artikel:
Copa del Rey: Real Madrid trotz Pleite weiter, Girona kegelt Atletico raus
Nächster Artikel:
Real Madrid bei Leganes: LIVE-STREAM, TV, Aufstellungen, LIVE-TICKER – alle Infos zur Übertragung in der Copa del Rey
Schließen