Bericht: Schürrle-Leihe zu Swansea wegen Yarmolenko-Verletzung geplatzt

Kommentare()
Getty Images
Andre Schürrle soll vor dem Sprung in die Premier League gestanden haben. Der BVB will ihn ob der jüngsten Entwicklungen aber nicht ziehen lassen.

Eine mögliche Leihe von Borussia Dortmunds Andre Schürrle zu Premier-League-Klub Swansea City ist offenbar vom Tisch. Das berichtet Sky Sports am Mittwoch.

Erlebe die Premier League live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Demnach will der BVB Schürrle aufgrund drohender Personalnot in der Offensive nicht ziehen lassen. Flügelspieler Andrey Yarmolenko fällt mit einer Sehnenverletzung am Fuß bis auf Weiteres aus, Pierre-Emerick Aubameyang steht bekanntlich vor dem Abgang in Richtung FC Arsenal.

Schürrle, der die ersten beiden Monate der Saison verletzt verpasst hatte, steht derzeit erst bei zehn Pflichtspieleinsätzen für Dortmund in 2017/18.

Schließen