Juventus Turin: Berater von Daniele Rugani bestätigt Interesse des FC Chelsea

Kommentare()
Getty
Der FC Chelsea hat Interesse an Daniele Rugani von Juventus Turin. Ruganis Berater bestätigt, erklärt aber gleichzeitig auch eine Problematik.

Daniele Ruganis Berater Davide Torchia hat das Interesse des englischen Spitzenklubs FC Chelsea am Abwehrspieler von Juventus Turin bestätigt. Gleichzeitig betonte der Italiener aber auch, dass der Innenverteidiger nicht zwingend wechseln wolle.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Im Gespräch mit Radio Sportiva gab der Berater einen Einblick in den aktuellen Stand bei den Transferspekulationen um den 23-Jährigen: "Das Interesse des FC Chelsea an Rugani ist vorhanden. Trotzdem bleibt das Problem, dass weder der Spieler noch Juventus jemals einen Transferwunsch geäußert haben."

Rugani kam 2015 aus Empoli zu den Bianconeri. Nach dem Transfer von Cristiano Ronaldo nach Turin hieß es zuletzt, dass der Abwehrspieler dort zu den Streichkandidaten zähle, um frisches Geld in die Vereinskasse zu spülen. 

Juventus: Wechseln Higuain und Rugani im Doppelpack zu Chelsea?

Der Transferpoker um Rugani habe derweil nichts mit den anderweitig laufenden Gesprächen um Angreifer Gonzalo Higuain zu tun.  Auch der Argentinier wird mit einem Wechsel zu den Blues in Verbindung gebracht. "Jeder Transfer hat seine eigenen Kosten und Konditionen", stellte Torchia allerdings klar.

Rugani jedoch sei derzeit mit dem Kopf voll und ganz bei der 'Alten Dame'. "Er ist ein ruhiger Typ, aber glücklich. Derzeit befindet er sich mit Juventus auf der US-Tour. Das heißt natürlich nicht, dass er keine Angebote vorliegen hat", sagte er abschließend.

In der Saison 2017/18 stand Rugani in 22 Serie-A-Partien auf dem Rasen und traf dabei zweimal.

Mehr zu Daniele Rugani, Juventus und Chelsea:

Schließen