Berater behauptet: Bayern München und Schalke 04 wollen Jean-Clair Todibo vom FC Toulouse

Kommentare()
Getty
Das französische Talent ist aktuell heiß begehrt – und angeblich zeigen auch zwei Spitzenklubs aus der Bundesliga Interesse.

Die beiden Bundesligisten Bayern München und Schalke 04 sollen ihre Fühler nach Abwehrtalent Jean-Clair Todibos vom Ligue-1 -Klub FC Toulouse ausgestreckt haben. Dies behauptet jedenfalls Bruno Satin, der Berater des Teenagers.

Satin, der aktuell um die Zukunft seines Schützlings pokert, erklärte bei Radio Kiss Kiss : "Es ist noch nichts klar, aber Bayern München und Schalke 04 gehören auch zu den Interessenten."

Jean-Clair Todibos auch beim BVB und RB Leipzig im Gespräch

Der 18 Jahre alte Todibo ist in der Innenverteidigung zuhause, kann aber auch im defensiven und zentralen Mittelfeld aufgeboten werden. Er gehört zu den größten Talenten Frankreichs und zählt zum Kreis der U20-Nationalmannschaft.

Seine sportlichen Vorzüge, gepaart mit seiner Vertragssituation, wecken Begehrlichkeiten: Es heißt, Todibo habe in Toulouse noch einen Amateurvertrag und ein erstes Angebot für einen Profikontrakt abgelehnt. Damit könnte er im Winter sogar ablösefrei zu haben sein.

Erlebe die Ligue 1 live und auf Abruf auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Die Tuttosport meldete vor knapp einer Woche, auch Borussia Dortmund und RB Leipzig verfolgten die Situation um den Defensivallrounder mit großem Interesse. Außerdem werden der FC Liverpool, Milan, Juventus, Wolverhampton, Napoli, Inter und Sampdoria als mögliche neue Klubs gehandelt.

In dieser Saison absolvierte Todibo für Toulouse zehn Ligaspiele. Dabei gelangen ihm ein Treffer und ein Assist für den Tabellen-15..

Mehr zu Bayern München und Schalke 04:

Nächster Artikel:
Schalke-Sportvorstand Christian Heidel sieht keinen Vertrauensverlust zu Clemens Tönnies: "Es gibt Nullkommanull Probleme"
Nächster Artikel:
Zusammenbruch und Reanimation: VfB-Kapitän Christian Gentner bangt um seinen Vater
Nächster Artikel:
LaLiga: Doppelpack Griezmann! Atletico Madrid ringt Valladolid nieder
Nächster Artikel:
Premier League: Tottenham Hotspur siegt in der Nachspielzeit, ManCity vorerst Tabellenführer
Nächster Artikel:
Real Madrid vs. Rayo Vallecano: LIVE-STREAM, TV, LIVE-TICKER, Aufstellungen – alles zur LaLiga-Partie
Schließen