Belgiens Eden Hazard bezeichnet Debatte um Neymar-Schwalben als "absolut unangemessen"

Kommentare()
Getty Images
Eden Hazard hat Brasiliens Superstar Neymar vor den Kritikern während der WM in Schutz genommen. Ihr Verhalten sei "absolut unangemessen" gewesen.

Eden Hazard hat Neymar vor den kritischen Stimmen in Schutz genommen, die ihn für sein Verhalten während der WM in Russland angeprangert hatten. Insbesondere seine Schwalben sorgten damals für Empörung, als Brasilien gegen Belgien im Viertelfinale die Segel streichen musste.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Als “absolut unangemessen” bezeichnete Hazard gegenüber HLN den Umgang mit dem 26-Jährigen. Dieser hatte vor dem Turnier eine Verletzung des Mittelfußknochen erlitten, erzielte bei der WM gegen Costa Rica und Mexiko aber dennoch zwei Tore. "Neymar hat dieselbe Verletzung zwei Monate vor Beginn der WM erlitten, die ich im Juni 2017 hatte – ein Bruch zwischen dem Knöchel und dem Fuß. Er war für anderthalb Monate draußen", sagte Hazard.

Hazard springt für Neymar in die Bresche: "Er möchte den Zuschauern etwas geben"

"Ich kann euch versichern: der Körper ist nicht sofort wieder bereit, auf höchstem Niveau zu performen", begründete der Spieler des FC Chelsea. Ohnehin habe Neymar während der WM die geballte Last des Erfolgsdrucks tragen müssen: "In Russland ruhte die gesamte Verantwortung auf seinen Schultern. Er musste der Star des Turniers sein, Brasilien zum WM-Titel führen, dribbeln und die ganzen Medien haben zugesehen", fügte Hazard hinzu.

“Ich kenne Neymar. Er möchte den Zuschauern etwas geben. Man kann niemanden auf diese Weise kritisieren, der nicht einmal eine schlechte WM gespielt hat“, sprang Hazard abschließend für den PSG-Star in die Bresche.

Mehr zu Eden Hazard, Neymar und Brasilien:

Nächster Artikel:
Bundesliga: Fußball heute live im TV und LIVE-STREAM sehen - Eurosport, Sky, DAZN - wer überträgt heute?
Nächster Artikel:
Fußball heute live im TV und im LIVE-STREAM: Alles zur Übertragung der Top-Spiele
Nächster Artikel:
FC Bayern München bei TSG 1899 Hoffenheim: TV, LIVE-STREAM, Aufstellungen und Co. - alle Infos zum Bundesliga-Rückrundenauftakt
Nächster Artikel:
Dembele-Doppelpack und Messi-Chip: Barcelona im Viertelfinale der Copa del Rey - Nachspiel droht
Nächster Artikel:
FC Barcelona vs. UD Levante: TV, LIVE-STREAM, Aufstellungen, LIVE-TICKER - alle Infos zum Copa-del-Rey-Rückspiel
Schließen