FCB-Boss Rummenigge verrät: Hummels "wird gesichert in der Rückrunde bei Bayern spielen"

Kommentare()
(C)Getty Images
Um Mats Hummels gab es zuletzt Gerüchte wegen eines möglichen Winter-Abgangs aus München. Bayern-Boss Rummenigge schaffte nun klare Verhältnisse.

Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge hat verraten, dass Mats Hummels vor wenigen Tagen ein klärendes Gespräch mit den Verantwortlichen der Münchner gesucht hat. Ein Abgang des Innenverteidigers im Winter steht allerdings nicht zur Debatte. 

"Wir hatten mit Mats vor ein paar Tagen ein Gespräch. Er wird gesichert in der Rückrunde bei uns spielen", erklärte Rummenigge im Anschluss an den 1:0-Erfolg der Bayern über RB Leipzig in der Mixed Zone.

Bayern München: Chelsea- und Tottenham-Gerüchte um Mats Hummels

Auch Sportdirektor Hasan Salihamidzic äußerte sich zum Status quo beim ehemaligen Dortmunder. "Wir haben mit Mats gesprochen. Das war ein gutes Gespräch. Mats fühlt sich sehr wohl in München. Wenn ein Spieler nicht immer spielt, ist es klar, dass es Gespräche gibt", sagte Brazzo, der ebenfalls in der Mixed Zone sprach. Der Bosnier schob nach: "Mats wollte mit uns sprechen. Wir haben ihm unsere Sichtweise erklärt und er hat uns seine Sichtweise erklärt. Ich denke, dass wir da auf einen Nenner gekommen sind."

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Hummels musste sich zuletzt häufiger mit der Rolle des Reservisten begnügen. Aus diesem Grund rankten sich Gerüchte, dass der Weltmeister von 2014 unzufrieden in der bayrischen Landeshauptstadt sei und einen Wechsel forcieren wolle. Sogar ein Transfer im Winter wurde medial thematisiert. Informationen der Bild zufolge habe sein Berater Marc Kosicke bereits mögliche Optionen in England ausgelotet. Demnach sei der Agent beim FC Chelsea und Tottenham Hotspur vorstellig geworden.

Kosicke, der den 30 Jahre alten Hummels ohnehin nur in Vermarktungsfragen berät, dementierte dies bei Sport1: "Die Nachricht ist eine klassische Ente."

Mats Hummels' Vertrag beim FCB läuft noch bis 2021.

Nächster Artikel:
Tottenham vs. Chelsea: LIVE-STREAM, TV, LIVE-TICKER, Aufstellungen – alle Infos zur Übertragung
Nächster Artikel:
Real Madrid gegen Girona: LIVE-STREAM, TV, Aufstellungen, LIVE-TICKER – alle Infos zur Übertragung in der Copa del Rey
Nächster Artikel:
Copa del Rey, Viertelfinale: Barca taumelt! Sevilla legt Grundstein für die Überraschung
Nächster Artikel:
PSG schlägt Straßburg und zieht ins Pokal-Achtelfinale ein - Neymar verletzt ausgewechselt
Nächster Artikel:
Carabao Cup: Manchester City zieht im Schongang ins Finale ein
Schließen