Bayern Münchens Hermann Gerland: "Stolz, dass sich Jupp an uns erinnert"

Kommentare()
GettyImages
Nur kurz war "der Tiger" weg - jetzt hat ihn sein ehemaliger Chef zur ersten Mannschaft zurückgeholt. Diese Entscheidung schmeichelt Gerland.

Hermann Gerland, Co-Trainer des FC Bayern München, ist stolz auf sein Comeback im Profibereich. Der 63-Jährige, der zuletzt für das vereinseigene Nachwuchsleistungszentrum verantwortlich war, freut sich über die erneute Zusammenarbeit mit Jupp Heynckes.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Vor dem Spiel gegen Celtic Glasgow in der Champions League sagte Gerland im Gespräch mit fcbayern.tv: "Es macht mich schon ein wenig stolz, dass sich Jupp an uns erinnert und uns zurückgeholt hat."

Gegen die Schotten will das neue Trainergespann im zweiten Spiel den zweiten Sieg holen. "Wir sind gut gelaunt und hochmotiviert. Wir wissen, es wird ein sehr schweres Spiel heute Abend, aber wir wollen zeigen, dass wir weiterkommen wollen", sagte Gerland.

Der "Tiger" warnte jedoch vor den Stärken des Gegners: "Die Schotten geben immer alles, sind hochmotiviert und spielerisch stark. Wir müssen deshalb unsere Tugenden in die Waagschale werfen, Ball und Gegner laufen lassen und unsere Chancen nutzen."

Schließen