Bayern im Schockzustand, doch Lewandowski gibt Entwarnung

Kommentare()
Getty Images
Kurze Schockminute an der Säbener Straße, als Lewandowski das Training früher beendete. Doch der polnische Angreifer gibt auf Twitter Entwarnung.

Der treffsicherste Stürmer des FC Bayern, Robert Lewandowski, meldete sich, kurz nach seinem Trainingsabbruch, fit für das anstehendene Spitzenspiel gegen Borussia Dortmund (18.30 Uhr im LIVETICKER). Auf Twitter gab er zur Freude aller Bayern-Fans Entwarnung

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Artikel wird unten fortgesetzt

Nach rund 40 Minuten beendete Lewandowski die Trainingseinheit am Donnerstag. Der polnische Top-Torjäger des FC Bayern griff sich an den Oberschenkel und machte Trainer Carlo Ancelotti deutlich, dass er das Training nicht beenden kann.

In dieser Saison traf Lewandowski bereits 24-mal in der Bundesliga, sieben weitere Tore steuerte er in der Königsklasse bei.

Schließen