Barcelona-Trainer Valverde über Auslosung erleichtert: "Wollten Liverpool vermeiden"

Kommentare()
Getty
Ernesto Valverde trifft mit dem FC Barcelona im Champions-League-Achtelfinale auf Lyon. Im Anschluss zeigt sich der Trainer erleichtert über das Los.

Trainer Ernesto Valverde vom FC Barcelona hat sich erleichtert über die Auslosung des Champions-League-Achtelfinals gezeigt - weil er und sein Team dem FC Liverpool aus dem Weg gehen.

"Wir sind zufrieden mit der Auslosung des Achtelfinals", erklärte Valverde und schob nach: "Wir wollten einen Gegner wie Liverpool vermeiden. Die Mannschaft stand zuletzt im Finale Champions League."

FC Barcelona trifft auf Olympique Lyon

Statt der Reds wurde den Blaugrana Olympique Lyon zugelost. Ein Gegner, den es Valverde zufolge nicht zu unterschätzen gilt: "Lyon wird nicht einfach, sie haben um den Gruppensieg gespielt und Manchester City geschlagen."

Erlebe die Champions League live auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Barcelona hatte die Gruppe B souverän vor Tottenham Hotspur, Inter Mailand und der PSV Eindhoven gewonnen. Da Liverpool in seiner Gruppe am letzten Spieltag Platz zwei sicherte, wäre ein Duell zwischen Barca und den Engländern möglich gewesen. Der Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp wurde allerdings der FC Bayern München zugelost.

 

Nächster Artikel:
FC Bayern München bei TSG 1899 Hoffenheim: TV, LIVE-STREAM, Aufstellungen und Co. - alle Infos zum Bundesliga-Rückrundenauftakt
Nächster Artikel:
Borussia Dortmunds Sebastian Kehl: Offenes Ohr und waches Auge im Hintergrund
Nächster Artikel:
French Connection: Fabregas ist Monacos neuer Anführer im Abstiegskampf
Nächster Artikel:
Bundesliga: Fußball heute live im TV und LIVE-STREAM sehen - Eurosport, Sky, DAZN - wer überträgt heute?
Nächster Artikel:
Fußball heute live im TV und im LIVE-STREAM: Alles zur Übertragung der Top-Spiele
Schließen