Barcelona-Star Ousmane Dembele zahlt bestem Freund wohl monatlich 15.000 Euro

Kommentare()
Getty Images
Verrückte Geschichte um Ousmane Dembele: Der Barcelona-Star soll seinem besten Freund monatlich 15.000 Euro zahlen, damit dieser ihn bespaßt.

Weltmeister Ousmane Dembele vom FC Barcelona soll seinem besten Freund Moustapha Diatta monatlich 15.000 Euro zahlen. Dies berichtet Radio Marca. Das Geld soll der Lohn dafür sein, dass Diatta den Ex-Dortmunder bespaße.

Diattas Hauptaufgabe sei es also, Dembele abseits des Rasens auf andere Gedanken zu bringen. Vorzugsweise mit Duellen an der PlayStation.

Diatta begleitete Ousmane Dembele auch 2016 zum BVB

Die beiden Freunde kennen sich seit Kindertagen und Diatta begleitete Dembele auch schon bei dessen Wechsel nach Dortmund. 2016 absolvierte er sogar ein Probetraining in der U23 des BVB. Der damalige Coach hatte allerdings keine Verwendung für den Franzosen.

Der Radiosender ging sogar noch weiter und berichtete von einem zweiten Freund, der ebenfalls von Dembele bezahlt werden soll. Namentlich nannte er diesen allerdings nichts.

Erlebe LaLiga live und auf Abruf auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Dembele selbst scheint nicht viel von den Berichten zu halten. Bei Twitter reagierte er mit eindeutigen Smileys auf den Artikel.

Nächster Artikel:
Premier League: Hector Bellerin vom FC Arsenal erleidet Kreuzbandriss
Nächster Artikel:
Flugzeug mit Emiliano Sala an Bord wird vermisst
Nächster Artikel:
Ligue 1: Mittelfeldspieler Adrien Rabiot legt nach Versetzung wohl Beschwerde gegen PSG ein
Nächster Artikel:
Galatasaray bei Boluspor: TV und LIVE-STREAM - alle Infos zum Achtelfinal-Hinspiel im türkischen Pokal
Nächster Artikel:
BVB-Boss Watzke selbstbewusst: "Wir werden unser eigenes Rennen fahren"
Schließen