Lionel Messi sieht nach Ronaldo-Abschied Qualitätsverlust bei Real Madrid: "Sind ohne ihn schlechter"

Kommentare()
Getty/Goal composite
Nach dem Ronaldo-Abschied hat Lionel Messi einen Qualitätsverlust bei Real Madrid ausgemacht. Für ihn ist nun Juve Favorit auf die Champions League.

Barcelonas Lionel Messi sieht den Abgang von Cristiano Ronaldo zu Juventus Turin in diesem Sommer für einen großen Qualitätsverlust im Kader von Real Madrid verantwortlich und glaubt daher, dass mit dem 33-Jährigen in den eigenen Reihen nun der italienische Rekordmeister die besten Karten auf den Gewinn der Champions League haben wird.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

"Real Madrid gehört zu den besten Mannschaften der Welt und hat einen tollen Kader", sieht Messi die Königlichen auch in dieser Saison als den größten Konkurrenten des FC Barcelona an. Er muss jedoch zugeben: "Es ist offensichtlich, dass Real Madrid ohne Ronaldo schlechter ist und Juventus dadurch der Favorit auf die Champions League sein wird", sagte der 31-Jährige bei Catalunya Radio.

Messi hat "nicht damit gerechnet, dass Ronaldo Real Madrid verlässt"

Nach neun Jahren, in denen Ronaldo ihn zu Höchstleistungen anstachelte, ist Messi nun der alles überragende Mann in der spanischen Liga. Dass CR7 Real Madrid tatsächlich den Rücken kehren würde, hätte auch Messi nicht für möglich gehalten.

"Ich habe nicht damit gerechnet, dass Ronaldo Madrid verlassen oder sich Juventus anschließen könnte. Es gab viele Vereine, die ihn wollten. Es hat mich überrascht, aber er ist zu einem sehr guten Team gegangen", erklärte Messi, der nun erst wieder in der Champions League auf Ronaldo treffen kann.

Mehr zu Lionel Messi, Cristiano Ronaldo und Real Madrid:

Schließen