Ex-Barca-Star Andres Iniesta offenbart schwere Depressionen: "Du hältst es nicht mehr aus"

Kommentare()
(C)Getty Images
Andres Iniesta hat über seine Depressionen im Jahr 2009 gesprochen und über den Weg, wie er diese erfolgreich bekämpfen konnte.

Barcelona-Legende Andres Iniesta hat in einem Interview mit Antena 3 TV über seine schweren Depressionen nach dem Verlust seines Freundes Dani Jarque im Jahr 2009 gesprochen. Nur mit Hilfe von außen habe er diese überwinden können

"Man hat das Gefühl, man ist nicht man selbst. Man hat keine Freude an nichts, die Leute um dich rum sind dir egal", erklärte Iniesta, der vor wenigen Tagen einen Vertrag bei Vissel Kobe unterzeichnet hatte.

Artikel wird unten fortgesetzt

Iniesta-Kumpel stirbt mit 26 nach Herzinfarkt

Jarque, mit dem Iniesta in den spanischen Jugendnationalmannschaften zusammen gespielt hatte, war 2009 in der Saisonvorbereitung mit Espanyol im Alter von 26 Jahren plötzlich an einem Herzinfarkt verstorben.

Für Iniesta damals ein Gefühl der "inneren Leere. Dann kommt dieser Moment, in dem du merkst, dass du es nicht mehr aushältst. Mir war klar, dass ich mir jemanden suchen muss, der mir hilft. Aber das Wichtigste war, dass ich nie den Mut verloren habe."

Mehr zu Andres Iniesta:

Schließen