Barca-Coach Enrique: Juve-Comeback einfacher als gegen PSG

Kommentare()
Getty Images
Die Katalanen befinden sich in der Königsklasse abermals in einer schwierigen Situation. Der Coach gibt zu, dass ein weiteres Comeback schwer wird.

Luis Enrique, Trainer des FC Barcelona, findet, dass ein Comeback nach der 0:3-Niederlage in der Champions League gegen Juventus Turin schwer wird. Dennoch findet der Coach, dass es einfacher ist, gegen die Italiener zurückzukommen als im Achtelfinale gegen PSG.

Transfernews: Alle Gerüchte aus den Top-Ligen​

"Es ist einfacher, gegen Juventus das Comeback zu schaffen als damals gegen PSG", behauptete Enrique auf einer Pressekonferenz. "Wir müssen gegen Real Sociedad zurück auf die Siegerstraße kommen. Wir hatten nun schon eine ähnliche Situation. Und auch wenn wir dieses Mal nicht viel Vorbereitungszeit haben, denke ich, dass das Team bereit ist, zurückzukommen."

"Das Resultat hat sehr weh getan und nun wollen wir analysieren, was falsch gelaufen ist und das berichtigen", fügte der Trainer an. "Wir werden hohes Risiko gehen, denn wir haben nichts zu verlieren. Ich lag nicht falsch, als wir im Juventus Stadium verloren haben, auch wenn ich der bin, der am meisten Schuld auf sich nehmen muss. Vielleicht habe ich meine Nachrichten falsch an die Spieler übermittelt."

Kommentar: James Rodriguez muss Real Madrid verlassen​

Das Rückspiel zwischen den Katalanen und Italienern wird am Mittwoch, 19.04., um 20.45 Uhr im Camp Nou ausgetragen.

Nächster Artikel:
Serie A: Juve zieht weiter seine Kreise, Milan landet glücklichen Sieg
Nächster Artikel:
Kommentar: Hannover und Nürnberg nicht erstligareif
Nächster Artikel:
Juventus Turin vs. Chievo Verona: LIVE-STREAM, TV, Aufstellungen, LIVE-TICKER - alles zur Übertragung der Serie A
Nächster Artikel:
BVB-Moments: Goal und Opel verlosen ein Dortmund-Trikot
Nächster Artikel:
DAZN Programm: Alle Übertragungen im LIVE-STREAM in der Übersicht
Schließen