Galatasarays Meisterheld Gomis überholt Fener-Legende Alex und stellt Süper-Lig-Rekord auf

Kommentare()
AA
Bafetimbi Gomis erzielte das Siegtor gegen Göztepe, Galatasaray ist zum 21. Mal türkischer Meister. Für den französischen Stürmer ein Rekordtor.

Bafetimbi Gomis ist nun der beste ausländische Torjäger einer Süper-Lig-Saison. Der französische Stürmer von Galatasaray erzielte beim Sieg gegen Göztepe am Samstag, der den Topklub aus Istanbul zum neuen türkischen Meister machte, per Elfmeter den entscheidenden Treffer und sein insgesamt 29. Saisontor.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Damit überholte er den Brasilianer Alex, der von 2004 bis 2012 für Fenerbahce gespielt und in der Saison 2010/11 28 Tore erzielt hatte und machte sich zum alleinigen ausländischen Rekordtorjäger in einer Spielzeit der türkischen Beletage. Zudem sicherte sich der 32-Jährige die Torjägerkrone dieser Saison vor Trabzonspors Burak Yilmaz und Adis Jahovic (Göztepe und Konyaspor).

Gomis und Galatasaray vor Fener und Basaksehir Meister

Der 32-Jährige war vergangenen Sommer von Swansea nach Istanbul gewechselt und schlug sofort ein. Nach zwei enttäuschenden Jahren (Platz sechs und Platz vier) kämpfte sich Gala auch dank Gomis zurück auf den Thron.

Zweiter wurde Fenerbahce, auf Platz drei landete Basaksehir. Vorjahresmeister Besiktas wurde nur Vierter.

Mehr zur Süper Lig:

 

Nächster Artikel:
Vom Bayern-Schreck zum Trainer bei Manchester United: Wer ist Ole Gunnar Solskjaer?
Nächster Artikel:
Douglas Costa zu Manchester United? Woodward wollte Ex-Bayern-Star wohl ohne Wissen Mourinhos holen
Nächster Artikel:
Debatte: Darum ist die Ära Jose Mourinho noch nicht vorbei
Nächster Artikel:
BVB verliert gegen Fortuna Düsseldorf: Marco Reus kennt den Namen seines Gegenspielers nicht
Nächster Artikel:
Bericht: Barcelona plant Leihe von Juve-Verteidiger Daniele Rugani
Schließen