Atletico-Trainer Diego Simeone: Inter-Engagement? "Habe ihnen 2000-mal gesagt, dass es passieren wird"

Kommentare()
Getty Images
Diego Simeone ist eine Institution bei Atletico Madrid. Offenbar möchte er aber nicht bis zum Karriereende die Geschicke bei den Colchoneros leiten.

Trainer Diego Simeone von Atletico Madrid hat verraten, dass er eines Tages Inter Mailand trainieren möchte. "Ich habe Inter schon 2000-mal gesagt, dass das passieren wird. Das muss ich nicht noch einmal sagen", wird er von der AS zitiert, die sich auf ein Simeone-Interview bei Radio Anchi'o bezieht.

Einen genauen Zeitpunkt nannte der Argentinier allerdings nicht. Er erklärte: "Ich werde Tag für Tag mit Engagement weiterarbeiten. Ich habe noch ein Jahr Vertrag und im Moment arbeiten wir hier sehr gut." Simeone schob nach: "Ich hoffe, dass wir den Weg, den wir vor zwölf oder 13 Jahren eingeschlagen haben, weitergehen. Mein Stil stimmt mit der Philosophie des Klubs überein."

Diego Simeone gewann mit Inter Mailand den UEFA Cup

Der mittlerweile 48-Jährige spielte von 1996 bis 1999 bei Inter, erzielte in 85 Spielen 14 Tore. Mit den Nerazzurri gewann er 1998 den UEFA Cup.  

Erlebe LaLiga live und auf Abruf auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Für die Colchoneros steht er bereits seit sieben Jahren an der Seitenlinie. 

 

Nächster Artikel:
Serie A: Inter Mailand lässt gegen Sassuolo Punkte liegen, Roma ringt Torino nieder
Nächster Artikel:
Ligue 1: PSG schießt Guingamp ab, bittere Pleite für Monaco
Nächster Artikel:
Witsels Traumtor reicht! BVB ringt starkes RB Leipzig nieder
Nächster Artikel:
Premier League: Arsenal feiert Derby-Triumph über Chelsea, Liverpool jubelt nach Achterbahnfahrt
Nächster Artikel:
Atletico Madrid macht Druck auf Barca, Real bezwingt Sevilla dank Casemiro-Traumtor
Schließen