AS Rom: Konstantinos Manolas und Leandro Paredes vor Wechsel zu Zenit St. Petersburg

Kommentare()
Mo Salah ist bereits weg, nun muss der AS Rom wohl zwei weitere Spieler abgeben. Manolas und Paredes sollen vor einem Wechsel zu Zenit stehen.

Der AS Rom verliert neben Mohamed Salah wohl noch zwei weitere Leistungsträger. Laut Transferexperte Gianluca Di Marzio stehen sowohl Konstantinos Manolas als auch Leandro Paredes vor einem Wechsel zu Zenit St. Petersburg.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Die Roma steht seit einiger Zeit unter UEFA-Beobachtung, ob oder inwieweit das Financial Fairplay eingehalten wird. Bis 2018 muss der Klub aus der Ewigen Stadt demnach positive Bilanzen vorweisen, weshalb man zum Verkauf einiger Top-Spieler gezwungen ist.

Als Ablösesumme für das Duo steht eine Summe von 60 Millionen Euro im Raum. Mit Bonuszahlungen soll dieser Betrag noch um weitere sieben Millionen Euro ansteigen können. Noch am Dienstag soll der Deal angeblich perfekt gemacht werden.

Bei Zenit will man nach einer enttäuschenden Spielzeit wieder angreifen und hat mit Roberto Mancini bereits einen bekannten Trainer verpflichtet.

Schließen