News Spiele
Bundesliga

Anschlag auf Borussia Dortmunds Mannschaftsbus: Prozess gegen mutmaßlichen Attentäter beginnt am 21. Dezember

15:27 MEZ 10.11.17
BVB, Explosion, BUS, 12042017
Seit dem Anschlag auf den Mannschaftsbus des BVB sind knapp sieben Monate vergangen. Der Prozess gegen den mutmaßlichen Täter startet in Kürze.
Das Schwurgericht des Landgerichts Dortmund hat die Anklage der Staatsanwaltschaft gegen den mutmaßlichen BVB-Attentäter Sergej W. (28) zugelassen und die erste Sitzung der Hauptverhandlung für den 21. Dezember (12.00 Uhr) angesetzt. Das teilte das Gericht am Freitag mit. Geplant sind insgesamt 18 Termine, der letzte am 28. März 2018.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Sergej W. wird "versuchter Mord in 28 tateinheitlich zusammentreffenden Fällen in Tateinheit mit Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion und mit gefährlicher Körperverletzung in zwei tateinheitlich zusammentreffenden Fällen" zur Last gelegt.

Bei der Abfahrt des BVB vom Hotel zum Champions-League-Heimspiel am 11. April gegen den AS Monaco waren neben dem Mannschaftsbus drei Sprengsätze explodiert. Der spanische Verteidiger Marc Bartra wurde dabei schwer an Arm und Hand verletzt.