Offiziell: Andre Schürrle wechselt von Borussia Dortmund zum FC Fulham

Kommentare()
Getty Images
Es ist amtlich: Andre Schürrle verlässt Borussia Dortmund. Zum zweiten Mal in seiner Karriere heuert er in der Premier League an.

Angreifer Andre Schürrle verlässt Borussia Dortmund und heuert beim Premier-League-Aufsteiger FC Fulham an. Dies teilte der BVB am Mittwochabend offiziell mit.

Erlebe die Premier League live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Der Weltmeister von 2014 absolvierte am Mittwoch den obligatorischen Medizincheck bei den Cottagers und wird für zwei Jahre von der Borussia ausgeliehen. Über eine Kaufoption ist nichts bekannt.

Andre Schürrles Vertrag bei Borussia Dortmund läuft noch bis 2021

Schürrles Wechsel hatte sich seit Tagen abgezeichnet, er war für Verhandlungen mit anderen Klubs vom BVB-Training freigestellt worden und hatte die USA-Reise mit den Schwarz-Gelben abgebrochen. Neben Fulham wurden auch Crystal Palace und der italienische Erstligst Lazio Roma als mögliche neue Klubs des 27-Jährigen gehandelt.

In der Premier League und in London kennt sich Schürrle bereits aus: Von 2013 bis 2015 spielte er beim FC Chelsea.

Schürrle war im Sommer 2016 für 30 Millionen Euro Ablöse vom VfL Wolfsburg nach Dortmund gewechselt. Dort enttäuschte der Rekordeinkauf die hohen Erwartungen. An den BVB ist er noch bis 2021 gebunden.

Mehr zu Borussia Dortmund, Andre Schürrle und Fulham:

Schließen