Alessandro Del Piero über Juventus Turin: "Champions League zu gewinnen, hat Priorität"

Kommentare()
(C)Getty Images
Juventus Turin hat mit Cristiano Ronaldo einen absoluten Weltstar verpflichtet. Laut Del Piero steht die Champions League für die Alte Dame an erster Stelle.

Alessandro Del Piero ist über die Transferpolitik seines Ex-Vereins Juventus Turin sehr erfreut, denn die ermögliche es der Alten Dame, in der Königsklasse zu glänzen. "Die Champions League zu gewinnen, hat Priorität", machte er Sky klar, dass ein Strategiewechsel vollzogen wurde.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

In den letzten sieben Spielzeiten gewann Juve jeweils den Scudetto, nun will man endlich wieder den Henkelpott holen. Ein richtiger Schritt dahin war laut des 43-Jährigen der Transfer von Cristiano Ronaldo, der von Real Madrid losgeeist wurde: "Er ist eine sehr wichtige Verpflichtung", sagte Del Piero.

Del Piero: Hätte für Training mit Messi bezahlt

"Die Bianconeri waren davor schon sehr stark und jetzt werden sie noch stärker", freute sich der ehemalige Stürmer auf den Portugiesen. Er machte klar, welche Erwartungen er an Ronaldo hat: "Er kann Juventus einen Vorsprung in Europa verschaffen", sagte er.

Neben CR7 hat Del Piero aber nach eigenen Angaben noch einen weiteren Spieler, den er bewundert: Lionel Messi. "Ich hätte dafür bezahlt, nur einen Tag mit ihm trainieren zu dürfen", schwärmte der italienische Ex-Nationalspieler vom Argentinier.

Mehr zu Juventus Turin:

Schließen