Ajax-Sportdirektor Overmars stellt erneut klar: Kein Abschied von Matthijs de Ligt oder Frenkie de Jong im Winter

Kommentare()
Getty/Goal
Ajax-Sportdirektor Overmars hat möglichen Spekulationen um einen Abgang von De Ligt und De Jong für den Winter einen Riegel vorgeschoben.

Marc Overmars, Sportdirektor von Ajax Amsterdam, hat einen Abschied von Matthijs de Ligt und Frenkie de Jong im Winter erneut ausgeschlossen. "Ich denke, es ist bekannt, dass uns kein Spieler im Januar-Transferfenster verlassen wird", verkündete der 45-Jährige in einem Interview mit Fox Sports.

Die beiden Talente werden seit Monaten mit verschiedenen europäischen Vereinen in Verbindung gebracht. Unter anderem soll der FC Barcelona Interesse bekundet haben: "Es gibt gar keine Chance, unabhängig von potenziellen Anfragen, die hereinkommen würden", schob Overmars möglichen Spekulationen einen Riegel vor. Bereits vor wenigen Wochen äußerte er sich ähnlich zur Situation der beiden Youngster.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Overmars: Das macht es uns unmöglich, manche Spieler zu halten

Er ist sich jedoch bewusst, dass die Situation im Sommer eine andere sein könnte: "Wir wissen aber dennoch, dass einige unserer Spieler ein gewisses Niveau erreicht haben, das es uns unmöglich macht, sie zu halten. Das ist uns bewusst", sagte Overmars, der allerdings einschränkte: "Ich denke, wir könnten über drei oder vier Spieler reden, aber wir wollen selbstverständlich möglichst wenige Spieler verlieren."

Der Kern der Mannschaft werde jedenfalls erhalten bleiben: "Es wird nicht der Fall sein, dass wir alle unsere Schlüsselspieler verkaufen. Aber die fünf oder sechs größten Vereine in Europa sind wöchentlich hinter einigen unserer Spieler her", weiß der 45-Jährige auch um die Strahlkraft anderer Vereine.

Mehr zu Ajax Amsterdam, de Ligt und de Jong:

Nächster Artikel:
Asien-Cup: Japan ohne Punktverlust im Achtelfinale
Nächster Artikel:
Fußball unterm Hakenkreuz: Wie das "Todesspiel von Kiew" zum Mythos wurde
Nächster Artikel:
Exklusiv: Tomas Satoransky sieht Kobe Bryant als “Messi des Basketballs”
Nächster Artikel:
FC Barcelona vs. UD Levante: TV, LIVE-STREAM, Aufstellungen, LIVE-TICKER - alle Infos zum Copa-del-Rey-Rückspiel
Nächster Artikel:
Copa del Rey: Real Madrid trotz Pleite weiter, Girona kegelt Atletico raus
Schließen