Ajax Amsterdam: Justin Kluivert dementiert Wechselgerüchte um den FC Barcelona

Zuletzt aktualisiert
Kommentare()
PROSHOTS
Kluivert ist bei Ajax eines der großen Talente. Von Messis angeblichem Wunsch, ihn bald bei Barca zu sehen, zeigt sich der Stürmer geschmeichelt.

Schlagzeilen um Justin Kluivert gab es in den vergangenen Monaten nicht zu knapp. Unter anderem hieß es zuletzt, Superstar Lionel Messi habe den Wunsch geäußert, dass der FC Barcelona den 18 Jahre alten Shootingstar von Ajax Amsterdam holen solle. Der Niederländer zweifelt bei FourFourTwo daran, dass dieses Gerücht echt ist: "Ich stehe nicht mit Messi in Kontakt, weiß also nicht, ob es wahr ist."

Schnappt sich der FC Bayern Jann-Fiete Arp?

Allerdings zeigt er sich trotzdem geschmeichelt: "Nur er weiß, ob es so war. Aber es ist natürlich schön zu hören." Wechselgerüchten schiebt der Stürmer dann aber einen Riegel vor. Er habe noch Ziele bei Ajax Amsterdam: "Meine zwei Hauptziele sind einmal der Titel in der Eredivisie mit Ajax und zum anderen mein Debüt in der A-Nationalmannschaft." Letzteres dürfte nicht mehr lange auf sich warten lassen, denn in die Elftal wurde er in dieser Woche erstmals berufen.

Auch Manchester United soll an Kluivert interessiert sein

Allerdings wolle er sich natürlich auch immer weiter verbessern, denn er sei auch noch jung, fährt der Sohn des Ex-Nationalspielers Patrick Kluivert fort. Ein Transfer in der Zukunft liegt also durchaus im Bereich des Möglichen.

Großes Interesse an Kluivert wird besonders Barca und Manchester United nachgesagt. Der Youngster hat in dieser Saison 22-Erstligaspiele absolviert, dabei gelangen ihm sechs Tore und vier Vorlagen.

Nächster Artikel:
PSV Eindhoven bestätigt Kontakt zu Bayern Münchens Arjen Robben
Nächster Artikel:
Fußballer des Jahres: FCB-Neuzugang Alphonso Davies in Kanada ausgezeichnet
Nächster Artikel:
Thomas Müller nach Kung-Fu-Tritt: "Es war keine Absicht"
Nächster Artikel:
Europa League heute live im TV und LIVE-STREAM sehen: DAZN oder RTL? Wo werden die Spiele in Deutschland gezeigt?
Nächster Artikel:
Transfernews: Alle Gerüchte aus Premier League, Bundesliga, Serie A, LaLiga und Co.
Schließen