AC Mailand vs. Lazio Rom im LIVESTREAM bei DAZN: Aufstellungen, Stream, Stars, Serie A

Kommentare()
Getty Images
In der Serie A kommt es zum Traditionsduell: Der AC Mailand empfängt Lazio Rom. Goal hat alle Informationen zum Spiel, das DAZN überträgt.

Der 22. Spieltag der Serie A hält eine richtungsweisende Partie bereit. Der AC Mailand empfängt Lazio Rom , für beide Mannschaften steht viel auf dem Spiel. Milan muss versuchen, eine verkorkste Saison zu retten, deshalb soll zumindest die Qualifikation für die Europa League gelingen. Im Moment haben die Rossoneri noch zwei Punkte Rückstand auf Platz sechs, diese sollen möglichst bald aufgeholt werden.

Erlebe die Serie A live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Ganz anders die Situation bei den Biancocelesti, die klar auf Champions-League -Kurs liegen. Diese soll es nach Jahren der Europa League auch endlich einmal werden, möchte man über kurz oder lang doch auch um den Scudetto mitspielen. Aktuell steht Platz drei zu Buche, der belegt, dass Lazio in dieser Saison vor allem an Konstanz gewonnen hat. Für Milan wird das eine mehr als schwere Aufgabe, es kann eine spannende Partie erwartet werden.

Goal hat alle wichtigen Informationen zu der Begegnung und sagt Euch, wo Ihr sie im LIVESTREAM sehen könnt.


Milan vs. Lazio: Die Aufstellungen


Aufstellung AC Mailand:

Donnarumma - Calabria, Bonucci, Romagnoli, Antonelli - Kessie, Biglia, Bonaventura - Suso, Cutrone, Calhanoglu

Bank:  Donnarumma A., Gabriel, Abate, Musacchio, Paletta, Zapata, Locatelli, Montolivo, Borini, Kalinic, André Silva

Aufstellung Lazio Rom:

Strakosha - Bastos, de Vrij, Radu - Marusic, Parolo, Leiva, Milinkovic, Lulic - Luis Alberto, Caicedo


AC Mailand vs. Lazio Rom: Der LIVESTREAM


DAZN zeigt auch in der Saison 2017/2018 alle Spiele der Serie A im LIVESTREAM . Dazu gehört natürlich auch die Partie AC Mailand gegen Lazio Rom. Das Spiel überträgt DAZN am Sonntag, den 28. Januar, live . Der LIVESTREAM startet pünktlich zum Anpfiff um 18.00 Uhr .

JETZT DAZN-GRATISMONAT SICHERN

Ihr könnt die Partie leider nicht live verfolgen? Kein Problem, denn wie alle anderen Spiele gibt es auch AC Mailand gegen Lazio Rom auf Abruf im Re-Live.

Immobile Benevento Lazio Serie A


Was ist DAZN?


DAZN ist ein Streaming-Portal , das bis zu 8.000 Sportereignisse anbietet. Der Live-Sport kann auf mehreren Geräten gleichzeitig angeschaut werden. Zudem besteht die Möglichkeit, sich verschiedene Inhalte in der Zusammenfassung und im Re-Live anzugucken.

DAZN bietet Fußball-Begeisterten unter anderem die Möglichkeit, die Live-Spiele der Premier League, aus LaLiga, der Serie A sowie der Ligue 1 anzuschauen. Zudem übertragt DAZN auch ausgewählte Testspiele im LIVESTREAM . Die Bundesliga-Highlights sind bereits 40 Minuten nach Abpfiff verfügbar.

Milan celebrating Milan Verona Coppa Italia

Neben Live-Fußball bietet DAZN ein vielfältiges Angebot an Sportarten. So können neben der NFL und der NBA auch die Spiele der NHL und der MBL gestreamt werden. Weitere Sportarten sind Handball, Darts, Motorsport, Boxen, Tennis und vieles mehr.

Der erste Monat ist kostenlos, die Folgemonate kosten 9,99 Euro. Mittlerweile kann der Streamingdienst auch mit PayPal bezahlt werden .


AC Mailand: Die Stars


Leonardo Bonucci Milan

Der AC Mailand hat im Sommer zur großen Einkaufstour geblasen. Prominenteste Neuerwerbung war dabei sicherlich Leonardo Bonucci. Der Innenverteidiger kam von Juventus Turin und sollte die Mannschaft führen. Bis jetzt findet sich der Italiener aber wie fast alle Neuzugänge noch nicht wirklich zurecht. Er muss sich dringend stabilisieren, denn das würde sich auf das ganze Team übertragen.

Auch zwei Ex-Bundesligaspieler stehen im Kader der Rossoneri. Ricardo Rodriguez vom VfL Wolfsburg und Hakan Calhanoglu von Bayer 04 Leverkusen sind dem Ruf Milans gefolgt.

Der Kader des AC Mailand ist neben erfahrenen Spielern aber auch mit viel Talent gespickt. Zu dieser Kategorie gehören Torwart Gianluigi Donnarumma, Mittelfeldspieler Franck Kessie oder Stürmer Andre Silva.

Weitere Neuzugänge sollen wohl noch im Winter folgen, das Team von Gennaro Gattuso möchte sich unbedingt noch für die Europa League qualifizieren, soll die Saison doch nicht völlig abgeschenkt werden.

Hier der komplette Kader des AC Mailand in der Übersicht:

Nummer Name Position
99 Gianluigi Donnarumma Tor
90 Antonio Donnarumma Tor
19 Leonardo Bonucci Abwehr
22 Mateo Musaccio Abwehr
17 Cristian Zapata Abwehr
68 Ricardo Rodriguez Abwehr
12 Andrea Conti Abwehr
20 Ignazio Abate Abwehr
2 Davide Calabria Abwehr
13 Alessio Romagnoli Abwehr
20 Gabriel Paletta Abwehr
21 Lucas Biglia Mittelfeld
73 Manuel Locatelli Mittelfeld
18 Riccardo Montolivo Mittelfeld
5 Giacomo Bonaventura Mittelfeld
79 Franck Kessie Mittelfeld
10 Hakan Calhanoglu Mittelfeld
4 Jose Mauri Mittelfeld
11 Fabio Borini Angriff
8 Suso Angriff
9 Andre Silva Angriff
7 Nikola Kalinic Angriff
63 Patrick Cutrone Angriff

    AC Mailand: Die Transfers


    AC Mailand

    NEUZUGANG KAM VON ABLÖSESUMME
    Leonardo Bonucci Juventus Turin 40 Millionen Euro
    Andre Silva FC Port 38 Millionen Euro
    Andrea Conti Atalanta Bergamo 25 Millionen Euro
    Hakan Calhanoglu Bayer Leverkusen 22 Millionen Euro
    Mateo Musaccio FC Villarreal 18 Millionen Euro
    Ricardo Rodriguez VfL Wolfsburg 18 Millionen Euro
    Lucas Biglia Lazio Rom 17 Millionen Euro
    Franck Kessie (ausgeliehen) Atalanta Bergamo 8 Millionen Euro (Leihgebühr)
    Nikola Kalinic (ausgeliehen) AC Florenz 5 Millionen Euro (Leihgebühr)
    Antonio Donnarumma Asteras Tripoli 1,5 Millionen Euro

    Andre Silva Milan


    Lazio Rom: Die Stars


    Immobile Verona Lazio

    Lazio Rom spielt eine gute Saison und ist drauf und dran, Platz fünf der Vorsaison zu überbieten. Der seit 2016 wieder in Italien spielende Ciro Immobile dreht in dieser Saison wieder voll auf und hat bereits 20 Tore auf seinem Serie-A-Konto stehen.

    Mit dem Abgang von Lucas Biglia in Richtung AC Milan wurde Senad Lulic zum neuen Kapitän ernannt. Er spielt bereits seit 2011 für Lazio und lenkt die Geschicke im Mittelfeld.

    Neuzugang Lucas Leiva vom FC Liverpool war bei Jürgen Klopp nicht immer gesetzt und suchte daher eine Veränderung. Bei Lazio stand er bei 20 Spielen in der Startelf und ist zu einem festen Bestandteil der Mannschaft herangewachsen.

    Hier der komplette Kader von Lazio in der Übersicht:

    Nummer Name Position
    1 Thomas Strakosha Tor
    25 Ivan Vargic Tor
    23 Guido Guerrieri Tor
    3 Stefan de Vrij Abwehr
    13 Wallace Abwehr
    15 Bastos Abwehr
    33 Mauricio Abwehr
    22 Martin Caceres Abwehr
    27 Luiz Felipe Abwehr
    26 Stefan Radu Abwehr
    5 Jordan Lukaku Abwehr
    8 Dusan Basta Abwehr
    77 Adam Marusic Abwehr
    4 Patric Abwehr
    6 Lucas Leiva Mittelfeld
    88 Davide di Gennaro Mittelfeld
    21 Sergej Milinkovic-Savic Mittelfeld
    16 Marco Parolo Mittelfeld
    96 Alessandro Murgia Mittelfeld
    66 Bruno Jordao Mittelfeld
    10 Felipe Anderson Mittelfeld
    19 Senad Lulic Mittelfeld
    11 Luca Crecco Mittelfeld
    18 Luis Alberto Mittelfeld
    7 Nani Angriff
    70 Christopher Oikonomidis Angriff
    30 Pedro Neto Angriff
    17 Ciro Immobile Angriff
    20 Felipe Caicedo Angriff

      Lazio Rom: Die Transfers


      Lazio Rom

      NEUZUGANG KAM VON ABLÖSESUMME
      Pedro Neto (Leihe) SC Braga 7,5 Millionen Euro (Leihgebühr)
      Adam Marusic KV Oostende 6,5 Millionen Euro
      Lucas Leiva FC Liverpool 5,7 Millionen Euro
      Bruno Jordao (Leihe) SC Braga 4 Millionen Euro (Leihgebühr)
      Felipe Caicedo Espanyol Barcelona 2,5 Millionen Euro
      Nani (Leihe) FC Valencia 2 Millionen Euro (Leihgebühr)
      Martin Caceres Hellas Verona 600 Tausend Euro
      Simone Palombi (Wieder verliehen) Ternana 300 Tausend Euro
      Davide di Gennaro Cagliari Calio ablösefrei
      Ameth Lo AC Mailand ablösefrei

      Adam Marusic, Lazio, Serie A, 24092017


      DER 22. SPIELTAG DER SERIE A


      Datum Uhrzeit Partie
      Fr., 27. Januar 18.00 US Sassuolo - Atalanta Bergamo
      Sa., 27. Januar 20.45 Chievo Verona - Juventus Turin
      Sa., 28. Januar 12.30 SPAL Ferrara - Inter Mailand
      Sa., 28. Januar 15.00 FC Turin - Benevento Calcio
      Sa., 28. Januar 15.00 SSC Neapel  FC Bologna
      Sa., 28. Januar 15:00 FC Crotone - Cagliari Calcio
      Sa., 28. Januar 15:00 AC Florenz - Hellas Verona
      Sa., 28. Januar 15:00 CFC Genua - Udinese Calcio
      Sa., 28. Januar 18.00 AC Mailand - Lazio Rom
      Sa., 28. Januar 20.45 AS Rom - Sampdoria Genua

      Schließen