2. Bundesliga: Sandhausen trennt sich von Trainer Kenan Kocak

Kommentare()
Getty
Sandhausen hat auf die zuletzt schwachen Leistungen reagiert und am Montagabend die Trennung von Trainer Kenan Kocak bekanntgegeben.

Zweitligist SV Sandhausen hat auf die schwachen Ergebnisse der vergangenen Wochen reagiert und sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Kenan Kocak getrennt. Das gab der Verein einen Tag nach dem 1:3 beim FC St. Pauli bekannt. Wer die Mannschaft übergangsweise trainiert, teilte der Verein nicht mit.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

"Für uns alle ist heute ein schwarzer Tag und es war eine brutal schwere Entscheidung", sagte SVS-Präsident Jürgen Machmeier. "Leider hat sich die Mannschaft in dieser Saison bisher zu wenig für ihre Auftritte belohnt. Die oft guten Leistungen haben sich zu selten in den Ergebnissen widergespiegelt."

Aus neun Spielen fuhr des SVS erst einen Sieg ein und steht mit fünf Punkten derzeit auf Relegationsplatz 16.

Mehr zum deutschen Fußball:

Schließen