2. Bundesliga: Köln nach Sieg auf St. Pauli alleiniger Tabellenführer, Darmstadt setzt sich in Spitzengruppe fest

Kommentare()
GOAL / Getty Images
Der verrückte Spieltag der zweiten Liga ging am Sonntag weiter. Der 1. FC Köln drehte einen 0:2-Rückstand noch in einen Sieg. Auch Darmstadt siegte.

In der 2. Bundesliga  ist die Tabellenführung der SpVgg. Greuther Fürth schon wieder futsch. Die Kleeblätter siegten in Duisburg zwar mit 1:0, da aber am Sonntag der 1. FC Köln, Union Berlin und Darmstadt 98 allesamt punkteten, zogen diese Teams wieder an den Franken vorbei. Köln rang einen starken FC St. Pauli nieder, Darmstadt gelang ein 1:0-Erfolg beim 1. FC Heidenheim. Union und Sandhausen trennten sich torlos. Knapp hinter den Fürthern rangiert nach dem vierten Spieltag Arminia Bielefeld, das gegen Jahn Regensburg mit 5:3 gewann.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

MSV Duisburg - Greuther Fürth 0:1 (0:1)

Tor: 0:1 Mohr (2.)

Arminia Bielefeld - Jahn Regensburg 5:3 (3:2)

Tore: 0:1 Grüttner (3.), 1:1 Börner (8.), 2:1 Voglsammer (17.), 2:2 George (26.), 3:2 Saller (28., Eigentor), 3:3 Grüttner (52.), 4:3 Klos (88.), 5:3 Weihrauch (90.+4)

FC Ingolstadt - Erzgebirge Aue 3:2 (1:1)

Tore: 1:0 Rocher (19.), 1:1 Testroet (31.), 2:1 Lezcano (70.), 3:1 Benschop (79.), 3:2 Nazarov (90.)

SC Paderborn - VfL Bochum 2:2 (0:1)

Tore: 0:1 Weilandt (45.), 1:1 Klement (52.), 1:2 Michel (54.), 2:2 Ganvoula (79.)

SV Sandhausen - Union Berlin 0:0

FC St. Pauli - 1. FC Köln 3:5 (2:2)

Tore: 1:0 Veermann (13.), 2:0 Dudziak (25.), 2:1 Clemens (35.), 2:2 Terodde (45.), 2:3 Terodde (53., Foulelfmeter), 2:4 Guirassy (57.), 3:4 Buchtmann (66.), 3:5 Salih Özcan (90.+5)

1. FC Heidenheim - SV Darmstadt 98 0:1 (0:1)

Tor: 0:1 Franke (11.)

Holstein Kiel - FC Magdeburg (Montag, 20.30 Uhr)

Dynamo Dresden - Hamburger SV abgesagt

Das Spiel wurde vom sächsischen Staatsministerium abgesagt, da nicht genügend Polizeikräfte zur Verfügung stehen.

Schließen