1. FC Köln: Marco Rose wohl Wunschkandidat für Stöger-Nachfolge

RB Salzburg Marco Rose 23112017
Getty Images
Der 1. FC Köln sucht schon einen Nachfolger für Peter Stöger. Dabei ist nun offenbar ein Ex-Mainzer in den Fokus geraten.

Der 1. FC Köln hat offenbar Marco Rose von Red Bull Salzburg zum Wunschkandidaten für eine mögliche Nachfolge von Trainer Peter Stöger auserkoren.

Kann Köln den ersten Dreier landen? Die Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Nach der 0:2-Heimniederlage gegen Hertha BSC Berlin haben sich die Vereinsverantwortlichen des Bundesliga-Schlusslichts nach Informationen von Reviersport darauf verständigt, den Trainermarkt nach Alternativen für Stöger zu sondieren. Demnach habe der Österreicher nur noch für das kommende Auswärtsspiel beim FC Schalke 04 (18.30 Uhr im LIVETICKER) eine Jobgarantie. Sollte der Misserfolg weiter anhalten, könnte Stöger wackeln.

Mit dem Salzburger Trainer Marco Rose hat der FC demnach bereits einen Wunschkandidaten ins Auge gefasst. Der 41-Jährige kämpft mit Red Bull derzeit um die Tabellenführung in der österreichischen Bundesliga. Als Aktiver spielte der gebürtige Leipziger unter anderem acht Jahre für den 1. FSV Mainz 05 und war dort Teamkollege von Jürgen Klopp.

Schließen