thumbnail Hallo,
Live

FA Cup

  • 9. Januar 2011
  • • 14:30
  • • Old Trafford, Manchester
  • Schiedsrichter: H. Webb
  • • Zuschauer: 74727
1
ENDE
0

Spielbericht FA-Cup: Manchester United - FC Liverpool

Spielbericht FA-Cup: Manchester United - FC Liverpool

Ryan Giggs sorgte mit seinem Elfmetertreffer schon nach 120 Sekunden für die Entscheidung im Topspiel der dritten Runde des FA-Cups zwischen Manchester United und dem FC Liverpool. Kapitän Steven Gerrard flog bei den Reds auch noch mit Rot vom Feld! Das Debüt von Kenny Dalglish hätte schlechter nicht laufen können...

Manchester. Manchester United hat sich im Kracher des FA-Cups gegen den FC Liverpool mit 1:0 durchgesetzt und das Achtelfinale des ehrwürdigen Cups erreicht. Die „Red Devils“ profitierten dabei von einem Blitzelfmeter und einer harten Roten Karte. Altstar Ryan Giggs erzielte das Tor des Tages. 

PERSONAL & TAKTIK

Im Gegensatz zu den sonstigen Cupauftritten rotierte Sir Alex Ferguson seine Mannschaft nur geringfügig durcheinander und offenbarte so doch großen Respekt vor dem FC Liverpool. Im 4-4-2 stürmten Javier Hernandez und Dimitar Berbatov gemeinsam, während Kuszczak den Kasten hütete. Altstar Ryan Giggs sollte im Mittelfeld Regie führen.

Bei seinem Comeback als Liverpool-Trainer vertraute Kenny Dalglish auf folgende Aufstellung: Reina; Kelly, Skrtel, Agger, Aurelio; Kuyt, Meireles, Lucas, Maxi; Gerrard; Torres. Steven Gerrard sollte dabei als hängende Spitze hinter Fernando Torres für erweiterte Torgefahr aus dem Mittelfeld sorgen. Der junge Kelly agierte als Außenverteidiger.

SPIELVERLAUF 1. HÄLFTE

Die zweite Ära als Trainer des FC Liverpool hätte nicht schlechter beginnen können: Nicht einmal zwei Minuten waren gespielt, als Martin Kelly Dimitar Berbatov im Strafraum legte und Schiedsrichter Howard Webb folgerichtig auf Elmeter entschied. Oldie Ryan Giggs ließ sich diese Chance nicht entgehen und traf wuchtig zur frühen Führung für die Hausherren. Das schnelle 1:0 war auch der Startschuss zu einer packenden ersten Halbzeit, wo die „Reds“ sich trotz des frühen Schocks stark präsentierten. Die beste Ausgleichschance in den ersten Minuten hatte Maxi Rodriguez, doch dessen Schuss von der Strafraumgrenze wurde von Kuszczak rechtzeitig weggefaustet (19.). Sekunden später konnte dann Rio Ferdinand in höchster Bedrängnis gegen Fernando Torres klären, der ansonsten einschussbereit gewesen wäre (20.). Der nächste Höhepunkt war dann wieder ein Schock für Kenny Dalglish und seine „Reds“: Steven Gerrard kommt bei einem Tackling zu spät und traf Michael Carrick. Schiedsrichter Howard Webb rückte einmal mehr in den Mittelpunkt und verwies den Kapitän von Liverpool vom Platz (34.). Das war zumindest eine sehr harte Entscheidung des WM-Final-Referees! Die Schlussphase der ersten Halbzeit war dann nicht mehr so temporeich, weil sich der Gast nach der Roten Karte zurückzog und sich mit dem 0:1 in die Pause rettete.

SPIELVERLAUF 2. HÄLFTE

Manchester United kam mit viel Schwung aus der Kabine und wollte hier früh für klare Verhältnisse sorgen, doch vorallem Pepe Reina hatte etwas dagegen. Nach einer Giggs-Flanke klärte Agger zwar vor Hernandez, doch dessen Abwehr wurde zur Prüfung für den Spanier. Der ehemalige Keeper des FC Barcelona parierte aber sicher (50.). Fünf Minuten später wäre er dann nach einem Luftkampf mit dem „Chicarito“ geschlagen gewesen, doch Berbatov verfehlte das Tor (55.). In dieser Tonart ging es dann weiter: Nach einem Fehler der „Reds“-Abwehr fiel der Ball Berbatov vor die Füße, sein Schussversuch ging an Reina, aber auch Milimeter am Kasten vorbei (68.).

 

Anschließend dann die nächste Riesenchance für die „Red Devils“: Erst versucht es Berbatov, dann Hernandez und schließlich auch noch Nani, doch immer war ein Gegenspieler dazwischen. Schlussendlich konnte Reina dann den Ball aufnehmen (70.). In dieser Drangperiode hatte der Gast nur eine Chance, die hatte es aber in sich. Aus dem Fall feuerte Aurelio einen Schuss in Richtung Tor, Manchesters Schlussmann war mit einer Glanzparade aber zur Stelle (65.). Die Schlussminuten waren dann wieder deutlich ruhiger, Manchester spielte den Vorsprung in gewohnter Manier nach Hause.

SCHLÜSSELSPIELER & -SZENEN

Ein schlimmeres Drehbuch für einen Neuling auf der Trainerbank hätte nicht mal Hollywood schreiben können: Nach wenigen Sekunden schon ein Elfmeter, nach 35 Minuten in Unterzahl! Was kann noch passieren? Liverpool präsentierte sich rund um seinen bärenstarken Torwart Reina zwar verbessert, das Spiel lief aber nun wahrlich nicht nach ihren Wünschen. Bei Manchester United wusste die gesamte Offensive und der überragende Rio Ferdinand zu überzeugen.

SPIELER DES SPIELS: Rio Ferdinand

Der Abwehrchef der „Red Devils“ ließ Fernando Torres ganz alt aussehen und ordnete seine Hintermannschaft perfekt. Liverpool war nur aus Fernschüssen gefährlich, was auch am starken Innenverteidiger lag. Eine großartige Vorstellung.

SCHIEDSRICHTER: Howard Webb – Note: 4

Ein Schiedsrichter bringt dann seine beste Leistung, wenn die Zuschauer ihn kaum wahrnehmen. Das gelang Howard Webb heute nicht wirklich. Der Elfmeter war fragwürdig, die Rote Karte gegen Steven Gerrard zu hart. Insgesamt eine durchwachsene Leistung.

SPIELNOTE: 8

Das Spiel hat durch den Trainerwechsel bei Liverpool zusätzliche Brisanz erhalten und hielt die Vorschlusslorbeeren auch. Vorallem in den ersten Minuten ging es hin und her, nach dem Ausschluss waren die „Reds“ nicht mehr ganz so stark im Spiel und dennoch war es lange Zeit ein offener Schlagabtausch. Ein tolles Spiel!

STATISTIK

Was ist nur mit Fernando Torres los? Der Spanier ist nur mehr ein Schatten seiner selbst und sah auch heute keinen Stich. Der ehemalige Held von der Anfield Road ist so kein Führungsspieler bei den kriselnden „Reds“. In den Rankings von Castrol Football ist er nicht mehr im Vorderfeld zu finen und rangiert nur auf Rang 145. Tendenz fallend!

FAZIT

Manchester United profitierte heute von fragwürdigen Schiedsrichterentscheidungen und einem perfekten Drehbuch. Stark spielte die „Red Devils“ heute nicht, aber das muss man in einem Ko-Duell auch nicht. Der Aufstieg ist geglückt und in der zweiten Halbzeit hätte durchaus noch das ein oder andere Tor für die Hausherren fallen können.

Eure Meinung: Wie habt ihr den FA-Kracher zwischen Manchester United und dem FC Liverpool gesehen?

 

 



Umfrage des Tages

Welche Liga hat die besseren Spieler?

Dazugehörig