Mit Video

FC Bayern München vs. PSG (Paris Saint-Germain): Highlights, TV, LIVE-STREAM, Aufstellungen und mehr - die Übertragung der Champions League

07.04.21
Mit Video
UEFA Champions League
Bayern München
Bayern München - Paris Saint-Germain
Paris Saint-Germain
Der FC Bayern trifft im Champions-League-Viertelfinale auf Paris Saint-Germain. Alle Infos zum Spiel gibt es hier.
Artikel wird unten fortgesetzt

Wenn Ihr kein Sky-Kunde seid und auch kein Interesse an Sky Ticket habt, dann könnt ihr das Spiel der Bayern gegen PSG leider nicht live sehen. Aber bei DAZN bekommt Ihr zeitnah nach Abpfiff die Höhepunkte des Spiels + das Re-Live zu sehen. Nämlich ab 0.00 Uhr.

Die Höhepunkte der Champions League bei DAZN - Jetzt den Gratismonat sichern!

Mit DAZN habt Ihr die Möglichkeit, nationalen und internationalen Live-Sport zu sehen. Darunter ist viel Fußball, aber auch ganz anderer Sport wie Darts, Boxen oder die Motorrad-WM. 

Einen Monat lang könnt Ihr DAZN sogar gratis testen. Wenn Euch das Angebot gefällt, könnt Ihr anschließend entweder ein Monatsabo für 11,99 Euro oder ein Jahresabo für 119,99 Euro abschließen.

Zum DAZN-Gratismonat

 

Artikel wird unten fortgesetzt

Das Vorjahresfinale erlebt seine Neuauflage: Im Viertelfinale der Champions League trifft Titelverteidiger FC Bayern München auf Vorjahresfinalist Paris Saint-Germain. Anstoß in der Allianz Arena ist heute um 21 Uhr.

Die Erinnerungen an das Endspiel in Lissabon im vergangenen Sommer sind noch präsent, nun treffen die Bayern und PSG erneut aufeinander. Thomas Tuchel, der damals mit Gipsfuß und auf Krücken seine Medaille entgegennahm, ist nicht mehr dabei. Stattdessen lenkt nun Mauricio Pochettino die Geschicke beim französischen Serienmeister.

Paris hat in der heimischen Ligue 1 mit ungewohnten Problemen zu kämpfen, gegen OSC Lille verlor PSG am Wochenende das Spitzenspiel und die Tabellenführung. Die Bayern ihrerseits setzten sich im deutschen Spitzenspiel bei RB Leipzig durch und machten einen großen Schritt in Richtung neunte Meisterschaft in Folge.

FC Bayern München vs. Paris Saint-Germain: Goal liefert die Infos zum Spiel.

FC Bayern München vs. PSG (Paris Saint-Germain) heute live: Die Begegnung in der Übersicht

BEGEGNUNG FC Bayern München vs. Paris Saint-Germain
WETTBEWERB Champions League | Viertelfinal-Hinspiel
ORT Allianz Arena | München
ANSTOSS 21 Uhr (im LIVE-TICKER)
LETZTES DUELL 23. August 2020 | Champions League | Finale | Paris Saint-Germain vs. FC Bayern München 0:1 (0:0)

FC Bayern München vs. PSG (Paris Saint-Germain) heute: Die Übertragung im TV und LIVE-STREAM

Das Spiel wird nicht nur unter den Fans der Bayern und von PSG großes Interesse hervorrufen. Wir verraten Euch, wo das Spiel zu sehen ist.

FC Bayern München vs. PSG (Paris Saint-Germain) heute: So wird die Champions League übertragen

Die Übertragung der Champions League war in Deutschland in den letzten Jahren reichlich kompliziert. Mit Sky und DAZN gab es zwar nur zwei übertragende Sender, die Verteilung der Spiele setzte teilweise aber gehobene Kenntnisse in der Analytik voraus. Zum Glück gibt es da hilfreiche Seiten wie Goal, die alles genau erklären.

Noch bis Saisonende bleibt es bei Sky und DAZN als Rechteinhaber. Für das Viertelfinale gilt: Beide Sender zeigen pro Tag jeweils eine Partie live, die Konferenz aus beiden Spielen ist ausschließlich bei Sky zu sehen. Da Sky ein Erstwahlrecht besitzt und sich der Unterföhringer Sender vom Bayern-Spiel gute Quoten verspricht, wird das Spiel zwischen Bayern und Paris bei Sky gezeigt.

FC Bayern München vs. PSG heute live: Die Übertragung im TV bei Sky

Sky zeigt also das Spiel live. Die Vorberichterstattung beginnt wie immer an den Champions-League-Spieltagen bereits um 19.30 Uhr bei Sky Sport 2 und in besonders hochauflösender Qualität bei Sky Sport UHD. Auch im Free-TV bei Sky Sport News ist die Vorberichterstattung zu verfolgen.

Die Übertragung des Einzelspiels zwischen Bayern und PSG beginnt dann um 20.50 Uhr im Anschluss an die Vorberichterstattung ebenfalls bei Sky Sport 2 und Sky Sport UHD. Kommentator der Begegnung ist Wolff Fuss.

FC Bayern München vs. PSG heute live: So empfange ich Sky im TV

Ihr seid noch kein Sky-Abonnent, wollt Euch das Spiel aber über das lineare Fernsehen ins Haus holen? Dann gibt es hier alle Infos zu den Angeboten.

Um die Spiele der Champions League sehen zu können, benötigt Ihr bei Sky das Sport-Paket. Dieses verschafft Euch neben der Königsklasse auch noch Zugriff auf die Premier League und den DFB-Pokal sowie auf die Formel 1, Tennis, Golf, Handball und noch mehr. Das Sport-Paket gibt es derzeit für 17,50 Euro monatlich.

Nicht im Sport-Paket enthalten ist die Bundesliga. Diese läuft bei Sky in einem separaten Paket. Wenn Ihr den kompletten Sport haben wollt, kostet Euch das Kombi-Paket aus Sport und Bundesliga im Monat 30 Euro.

Alle Infos zu den Sky-Paketen

FC Bayern München vs. PSG (Paris Saint-Germain) heute: Die Übertragung im LIVE-STREAM bei Sky Go und Sky Ticket

Jeder kennt es: Das große Spiel steht an, aber man ist leider unterwegs. Doch nicht verzweifeln, dafür gibt es ja den LIVE-STREAM. Alle Infos dazu folgen jetzt.

FC Bayern München vs. PSG: Die Übertragung im LIVE-STREAM bei Sky Go

Wenn Ihr schon ein Sky-Abo abgeschlossen habt, dann kennt Ihr bestimmt auch Sky Go. Denn der Service ist in jedem Sky-Vertrag bereits ohne Aufpreis enthalten. Er erlaubt es Euch, die Inhalte Eures Abonnements über den Computer, Euer Tablet oder auf Eurem Smartphone zu sehen.

Dafür müsst Ihr einfach die entsprechende App auf Euer Gerät herunterladen, Euch einloggen und schon kann es losgehen.

FC Bayern München vs. PSG: Die Übertragung im LIVE-STREAM bei Sky Ticket

Eine Alternative zum bindenden Sky-Abo ist für alle, die auf das lineare Fernsehen verzichten können, der Streamingdienst Sky Ticket. Denn dieser ist auch ohne Sky-Vertrag nutzbar und ermöglicht es Euch, die Inhalte Eurer Wahl zu sehen.

Und so funktioniert's: Wenn Ihr die Einzelspiele der Champions League sehen wollt, müsst Ihr ein Supersport-Ticket kaufen. Was ist das? Nun, mit diesem Ticket erhaltet Ihr sozusagen Zutritt zu den Sportveranstaltungen von Sky. Ein Supersport-Ticket ermöglicht es Euch, alle Sportangebote von Sky zu nutzen.

Es gibt drei verschiedene Supersport-Tickets, die sich nach Laufzeit und Preis unterscheiden.

  Laufzeit Kosten
Supersport-Tagesticket 1 Tag 14,99 Euro
Supersport-Monatsticket 1 Monat 29,99 Euro (verlängert sich automatisch)
Supersport-Jahresticket 1 Jahr 19,99 Euro monatlich (Jahresbetrag sofort fällig)

Der Vorteil von Sky Ticket ist die deutlich umfangreichere Auswahl an nutzbaren Endgeräten. Denn zusätzlich zu Computer, Smartphone oder Tablet könnt Ihr Sky Ticket auch auf Smart-TV-Geräten, via TV-Sticks oder auf Spielekonsolen nutzen.

Alle Infos zu Sky Ticket findet Ihr hier.

FC Bayern München vs. PSG heute: Die Übertragung in der Übersicht

TV-Übertragung Sky Sport 2 und Sky Sport UHD
LIVE-STREAM Sky Go und Sky Ticket
Übertragungsbeginn Vorberichte 19.30 Uhr
Übertragungsbeginn Einzelspiel 20.50 Uhr
Kommentator Wolff Fuss
Höhepunkte DAZN

FC Bayern München vs. PSG (Paris Saint-Germain) heute: Der LIVE-TICKER von Goal

Bestens informiert über die Geschehnisse in München seid Ihr im LIVE-TICKER von Goal. Dort verpasst Ihr keine wichtige Entwicklung.

Zum LIVE-TICKER

FC Bayern München vs. PSG heute: Die Aufstellungen sind da

Offizielle Aufstellung des FC Bayern München:

Neuer - Pavard, Süle, Alaba, Hernandez - Kimmich, Goretzka - Sane, Müller, Coman - Choupo-Moting

Bayern München beginnt das Viertelfinal-Hinspiel in der Champions League gegen Paris St. Germain mit der identischen Elf, die Trainer Hansi Flick am Samstag im Topspiel der Bundesliga bei RB Leipzig (1:0) auf den Platz geschickt hatte. Zentraler Angreifer anstelle des verletzten Robert Lewandowski ist damit erneut Eric Maxim Choupo-Moting, der beim Endspiel-Sieg 277 Tage zuvor in Lissabon (1:0) noch das Trikot des französischen Meisters getragen hatte.

Neben Lewandowski muss der Rekordmeister unter anderem auf Serge Gnabry verzichten. Der Nationalspieler war positiv auf das Coronavirus getestet worden und befindet sich in häuslicher Isolation.

Offizielle Aufstellung von PSG:

Keylor Navas - Dagba, Marquinhos, Kimpembe, Diallo - Gueye, Danilo, Di Maria - Neymar, Draxler, Mbappe

FC Bayern München vs. PSG heute live: Der Vorbericht zur Champions League

Finale reloaded: Bayern München will gegen Paris St. Germain den Traum von der Titelverteidigung in der Champions League am Leben erhalten. Doch Neymar, Mbappe und Co. brennen trotz erheblicher Probleme auf Revanche für das verlorene Endspiel von Lissabon.

München (SID) Vor dem Giganten-Duell mit den Ausnahmekönnern Neymar und Kylian Mbappe lässt der FC Bayern erst gar keine Zweifel an seinen großen Ambitionen aufkommen. "Wir haben gezeigt, dass wir im Moment die beste Mannschaft in Europa sind - uns muss man erstmal schlagen", betonte Vorstand Oliver Kahn vor dem "Finale reloaded" in der Champions League gegen das Starensemble von Paris St. Germain. Und Uli Hoeneß setzt knapp acht Monate nach dem Triumph von Lissabon sogar noch einen drauf. "Die jetzige Mannschaft des FC Bayern ist die beste Mannschaft der Welt", sagte der Ehrenpräsident im kicker großspurig.

Während der französische Meister PSG schwer angeschlagen im Viertelfinal-Hinspiel am Mittwoch (21.00 Uhr/Sky) in München auf Revanche aus ist, strotzen die Bayern trotz des Ausfalls von Weltfußballer Robert Lewandowski und des positiv auf Corona getesteten Nationalspielers Serge Gnabry vor Selbstvertrauen. "Wir wollen ins Finale", unterstrich Sportvorstand Hasan Salihamidzic. Auf dem Weg zur angestrebten Titelverteidigung am 29. Mai in Istanbul soll Paris nur ein Zwischenstopp sein.

Dass es gegen das Team um Wunderknabe Mbappe und Weltstar Neymar aber kein Spaziergang ins Halbfinale wird, ist allen in München bewusst. Wie beim 1:0 im Endspiel werde man erneut "auf höchstem Niveau gefordert", meinte Salihamidzic. Jeder wisse, so Kahn, "was sie für eine offensive Kraft haben, mit Spielern wie Neymar oder Mbappe, die zu jeder Zeit ein Spiel entscheiden können. Das ist ein absoluter Hammergegner."

Das Finale vom 23. August 2020, in dem Kingsley Coman mit seinem Siegtor zum Helden avanciert war, spielt bei der Neuauflage laut Trainer Hansi Flick jedoch keine Rolle mehr. "Für Paris vielleicht, aber nicht für uns. Es ist ein neues Spiel, eine neue Mannschaft, Paris hat einen neuen Trainer", sagte Flick lapidar.

Ein neues Spiel mit den gleichen Vorgaben, um gegen Neymar und Mbappe die Kontrolle zu behalten. Sein Team müsse bei Ballbesitz wie in Lissabon "eine gute Ordnung und Restverteidigung haben", betonte Flick: "Es ist wichtig, die Schnittstellen und Passwege zuzumachen." Zudem forderte er nach dem 1:0 im Liga-Gipfel in Leipzig nach vorne "mehr Entschlossenheit", um zu Hause die Grundlage für das Rückspiel am 13. April und ein Halbfinale gegen Manchester City oder Borussia Dortmund zu legen.

PSG mit den Nationalspielern Julian Draxler und Thilo Kehrer will jedoch einen erneuten Bayern-Erfolg trotz erheblicher Personalsorgen mit gleich neun Ausfällen mit aller Macht verhindern. Nach dem Final-Frust sei die Motivation "noch größer geworden, die Champions League jetzt zu gewinnen", sagte Kehrer in Sport Bild.

Doch unter dem neuen Trainer Mauricio Pochettino, der Thomas Tuchel ablöste, ist keine Entwicklung zu erkennen. Paris verlor in dieser Saison schon acht Mal, so oft wie seit zehn Jahren nicht mehr in einer Spielzeit. "So weit entfernt von München", titelte deshalb die Sportzeitung L'Equipe nach dem jüngsten 0:1 gegen Tabellenführer Lille und meinte damit nicht die Entfernung zur bayerischen Landeshauptstadt. Dazu kommen erneute Diskussionen um Neymar.

Pochettino war trotzdem bemüht, nach vorne zu blicken. "Natürlich müssen wir weitermachen und an alle Wettbewerbe denken", sagte der Argentinier. Man spiele "gegen die aktuell beste Mannschaft auf dem Kontinent. Aber wir sind optimistisch. Wir haben auch schon Barcelona ausgeschaltet."

Die voraussichtlichen Mannschaftsaufstellungen:

  • Bayern: Neuer - Pavard, Boateng, Alaba, Davies - Kimmich, Goretzka - Sane, Müller, Coman - Choupo-Moting. - Trainer: Flick
  • PSG: Navas - Kehrer, Marquinhos, Kimpembe, Diallo - Gueye, Danilo Pereira - Kean, di Maria, Neymar - Mbappe. - Trainer: Pochettino