CONTE ALS ERSATZ FÜR GATTUSO BEI MILAN IM GESPRÄCH

Nachdem Antonio Conte nicht mehr Trainer beim FC Chelsea ist, wird er nun als Trainerkandidat beim AC Mailand gehandelt. Bereits vor seiner Zeit in London war Conte bei den Rossoneri im Gespräch. Im San Siro würde er zur Saison 2018/19 Gennaro Gattuso als Cheftrainer ablösen.

Quelle:Sport Mediaset

TOTTENHAM KONTAKIERT WM-STAR PAVARD

Tottenham Hotspur hat Stuttgarts Abwehrtalent Benjamin Pavard kontaktiert. Die Spurs bekunden damit als nächster Top-Klub Interesse am Franzosen. In London könnte Pavard Nachfolger von Toby Alderweireld werden, der mit einem Abschied von Tottenham kokettiert.

EVERTON MIT MALCOM IN FORTGESCHRITTENEN GESPRÄCHEN

Premier-League-Klub FC Everton nähert sich einer Verpflichtung des Flügelspielers Malcom von Girondins Bordeaux. Der 21-Jährige steht bei zahlreichen europäischen Top-Klubs auf der Wunschliste, steht aber kurz vor einem Transfer an die Merseyside. 33,5 Millionen Euro plus Boni kostet Malcom die Toffees.

Quelle:Sky Sport News HD

LYON SCHARF AUF YERRY MINA

Ligue-1-Klub Olympique Lyon streckt weiter seine Fühler nach Yerry Mina vom FC Barcelona aus. Auf der Suche nach einem neuen Innenverteidiger hat OL den Kolumbianer, der bei der WM in Russland überzeugte, weiter im Visier. Der französische Top-Klub muss allerdings den FC Everton im Transferpoker ausstechen.

Quelle:France Football

ANDRE GOMES POCHT AUF TOTTENHAM-TRANSFER

Barcelonas Mittelfeldspieler Andre Gomes will den Klub nach zwei enttäuschenden Spielzeiten verlassen und seine Karriere bei Tottenham Hotspur fortsetzen. Vorteil für den 24-jährigen Portugiesen: Gomes' Berater Paul Michael hat einen guten Draht zu englischen Klubs.

Quelle:Mundo Deportivo

PSG ZEIGT INTERESSE AN ROSE

Paris Saint-Germain ist an Tottenhams Linksverteidiger Danny Rose interessiert. Nach dem Abschied von Yuri Berchiche will sich der französische Meister für die neue Spielzeit im Defensivbereich verstärken und einen Konkurrenten für Layvin Kurzawa an Land ziehen. Dabei hatte PSG den Engländer bereits seit langem auf dem Schirm und will das Interesse nun konkretisieren.

Quelle:Le 10 Sport

ZUKUNFT VON WELBECK UND OSPINA BEI ARSENAL UNGEWISS

Der FC Arsenal will seinen Kader verkleinern und denkt deshalb über einen Verkauf von Danny Welbeck und David Ospina nach. Welbeck sieht im Angriff der Gunners nur die Rücklichter von Aubameyang und Lacazette, Ospina ist hinter Bernd Leno und Petr Cech nur die Nummer drei im Tor.

Quelle:Telegraph

LIVERPOOL IM ALISSON-RENNEN VORNE

Der FC Liverpool ist im Rennen um Roma-Keeper Alisson vorne, hat aber die geforderten Konditionen der Giallorossi bislang noch nicht erfüllt. Die Reds haben nach aktuellem Stand 70 Millionen Euro geboten. Der Serie-A-Klub will jedoch mindestens 75 Millionen Euro für den Brasilianer.

Quelle:Gazzetta dello Sport