BARCA KÖNNTE GRIEZMANN-KLAUSEL ZIEHEN

Der FC Barcelona könnte die Ausstiegsklausel von Antoine Griezmann ziehen, um den Franzosen von Atletico Madrid loszueisen. Sollten die Katalanen tatsächlich ernst machen, wäre Thomas Lemar für die Colchoneros der favorisierte Ersatz.

Quelle:Gianluca di Marzio

DORTMUND IN KONTAKT MIT GIROUD

Der BVB ist mit dem FC Arsenal in Gesprächen über eine Verpflichtung von Stürmer Olivier Giroud. Der Klub aus der Bundesliga sucht einen Ersatz für den abwanderungswilligen Pierre-Emerick Aubameyang.

Quelle:RMC

JUVENTUS PLANT BELLERIN-ANGEBOT

Juventus Turin ist bereit, ein Angebot für Außenverteidiger Hector Bellerin vom FC Arsenal abzugeben. Die Giganten aus der Serie A wollen ihre Abwehr erneuern und verstärken.

Quelle:Tuttosport

KLOPP SCHARF AUF JAMES

Der FC Liverpool gehört zu den Klubs, die ein Auge auf James Rodriguez vom FC Bayern geworfen haben. Aktuell ist James von Real Madrid an den deutschen Rekordmeister ausgeliehen. An der Anfield Road soll der Kolumbianer langfristig Philippe Coutinho ersetzen.

Quelle:Don Balon

CHELSEA STEIGT INS RENNEN UM SERI EIN

Chelsea will Manchester City und PSG im Werben um Jean-Michael Seri Konkurrenz machen. Der Mittelfeldspieler von der OGC Nizza ist in ganz Europa begehrt und Blues-Coach Antonio Conte will den 26-Jährigen noch im Januar verpflichten. Dafür könnte Tiemoue Bakayoko den Klub verlassen, von dem Conte alles andere als beeindruckt ist.

Quelle:The Sun

SEVILLA UND INTER WOLLEN STURRIDGE

Daniel Sturridge kommt beim FC Liverpool nicht auf die Einsatzzeiten, die er sich wünscht. Jetzt haben der FC Sevilla und Inter Mailand ein Auge auf den Offensivmann geworfen. Die Reds sind zwar bereit, Sturridge ziehen zu lassen, aber nur zu einem bestimmten Preis.

Quelle:Daily Telegraph

MANUNITED IN VERTRAGSGESPRÄCHEN MIT DE GEA

Manchester United hat erste Gespräche über eine Vertragsverlängerung von Torhüter David De Gea aufgenommen. Der Kontrakt des Spaniers im Old Trafford läuft im Sommer 2019 aus. Trainer Jose Mourinho will De Gea für lange Zeit an den Klub binden.

Quelle:Daily Telegraph

DIARRA BEVORZUGT PSG VOR MANUNITED

Aktuell ist Mittelfeldspieler Lassana Diarra als sogenannter Free Agent auf dem Markt und daher von vielen Klubs umworben. PSG befindet sich wegen einer möglichen Verpflichtung in der Pole Position. Aber auch Jose Mourinho würde seinen Ex-Schützling, mit dem er bereits bei Chelsea und Real Madrid zusammengearbeitet hat, verpflichten. Allerdings will der 32-Jährige lieber in den Prinzenpark wechseln.

Quelle:Le Parisien

NEYMAR, HAZARD UND LEWY ALS BBC-ERSATZ

Real Madrid plant eine Großoffensive auf dem Transfermarkt. Präsident Florentino Perez sucht nach Spielern, die das Angriffstrio Cristiano Ronaldo, Karim Benzema und Gareth Bale ersetzen können. Das Haupttransferziel ist dabei der Brasilianer Neymar. Auch Eden Hazard und Bayern Münchens Robert Lewandowski sollen ins Bernabeu gelotst werden.

Quelle:Marca

MEGA-VERTRAG FÜR SANCHEZ

Alexis Sanchez hat einem Vertragsangebot des englischen Rekordmeisters Manchester United zugestimmt, das ihm ein Jahressalär von etwa 15,75 Millionen Euro beschert und bis 2022 gültig ist. Beim Transferpoker um den Arsenal-Star setzten sich die Red Devils unter anderem gegen den Stadtrivalen Manchester City durch.

Quelle:Daily Telegraph