Premier League: Chelsea, Manchester City und Liverpool siegen - Arsenal dreht die Partie, United schlägt Tottenham
Chelsea gewinnt bei Kellerkind Bournemouth, während Jürgen Klopp endlich wieder einen Dreier feiern kann. United lässt Tottenham abblitzen.

Manchester City setzt seinen Lauf auch am 10. Spieltag der Premier League fort. Das Team von Pep Guardiola gewann gegen West Brom mit 3:2. Arsenal dreht das Spiel gegen Swansea im heimischen Emirates Stadium und holt ein 2:1. Liverpool hat gegen Aufsteiger Huddersfield in Halbzeit eins Schwierigkeiten, setzt sich aber am Ende mit 3:0 durch. Auch der FC Chelsea gewinnt seine Pflichtaufgabe in Bournemouth. Rekordchampion Manchester United und Vizemeister Tottenham Hotspur  haben sich mit einem  1:0  für die Red Devils getrennt.

Erlebe die Premier League live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

AFC Bournemouth - FC Chelsea 0:1 (0:0)

Tore: 0:1 Hazard (51.)

West Bromwich Albion - Manchester City 2:3 (1:2)

Tore: 0:1 L. Sane (10.), 1:1 Rodriguez (13.), 1:2 Fernandinho (15.), 1:3 Sterling (64.),  2:3 M. Phillips (90. + 2)

FC Arsenal - Swansea City 2:1 (0:1)

Tore: 0:1 Clucas (22.), 1:1 Kolasinac (51.), 2:1 Ramsey (58.)

FC Liverpool - Huddersfield Town 3:0 (0:0)

Tore: 1:0 Sturridge (50.), 2:0 Roberto Firmino (58.), 3:0 Wijnaldum (75.)

Manchester United - Tottenham Hotspur 1:0

Tor: 1:0 Martial (81.)

Crystal Palace - West Ham United 2:2 (0:2)

Tore: 0:1 Chicharito, 0:2 Ayew (43.), 1:2 Milivojevic (50./FE.), 2:2 Zaha (90.+7)

FC Watford - Stoke City 0:1 (0:1)

Tor: 0:1 D. Fletcher (16.)

Brighton & Hove Albion - FC Southampton 1:1 (0:1)

Tore: 0:1 Davis (7.), 1:1 Murray (52.)

Leicester City - FC Everton 2:0 (2:0)

Tore: 1:0 Vardy (18.), 2:0 Gray (29.)

FC Burnley - Newcastle United 1:0 (0:0)

Tor: 1:0 Hendrick (74.)

Kommentare ()