Premier League: Liverpool patzt, De Bruyne ärgert Chelsea, Siege für Manchester United, Arsenal und Tottenham
Liverpool verliert allmählich den Anschluss, Arsenals Formkurve zeigt weiter nach oben. De Bruyne ärgert Chelsea, United und Spurs sind in Torlaune.

Der FC Liverpool muss am 7. Spieltag der  Premier League bittere Punktverluste hinnehmen. Die Reds kommen bei Newcastle United nicht über ein 1:1 hinaus, zuvor hatte Arsenal mit einem 2:0 über Aufsteiger Brighton seinen Aufwärtstrend fortgesetzt.

Manchester City feierte indes einen Big Point im Kracher gegen Chelsea - dank Kevin De Bruyne. Manchester United und Tottenham fuhren jeweils Kantersiege ein.

Erlebe die Premier League live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Newcastle - Liverpool 1:1 (1:1)

Tore: 0:1 Coutinho (29.), 1:1 Joselu (36.)

FC Arsenal - Brighton & Hove Albion 2:0 (1:0)

Tore: 1:0 Monreal (16.), 2:0 Iwobi (56.)

Chelsea - Manchester City 0:1 (0:0)

Tor: 0:1 De Bruyne (67.)

Manchester United - Crystal Palace 4:0 (2:0)

Tore: 1:0 Mata (3.), 2:0, 3:0 Fellaini (35., 49.), 4:0 Lukaku (86.)

Huddersfield - Tottenham 0:4 (0:3)

Tore: 0:1, 0:3 Kane (9./23.), 0:2 B. Davies (16.), 0:4 Sissoko (90.+1)

Bournemouth - Leicester 0:0

Stoke City - Southampton 2:1 (1:0)

Tore: 1:0 Diouf (40.), 1:1 Yoshida (75.), 2:1 Crouch (85.)

Bes. Vorkommnis: Berahino (Stoke) verschießt Elfmeter (43.)

West Bromwich - Watford 2:2 (2:1)

Tore: 1:0 Rondon (18.), 2:0 Evans (21.), 2:1 Doucoure (37.), 2:2 Richarlison (90.+5)

West Ham - Swansea 1:0 (0:0)

Tor: 1:0 Sakho (90.)

Everton - Burnley 0:1 (0:1)

Tore: 0:1 Hendrick (21.)

Kommentare ()