Champions League: Roma vor Chelsea durch, auch Juventus und Basel im Achtelfinale
Die Roma verdrängt Chelsea noch von Platz eins. Die Blues stehen aber ebenso im Achtelfinale wie Juve, Basel, United und Barcelona.

Juventus Turin hat sich am 6. Spieltag endgültig das Ticket für das Achtelfinale der Champions League gesichert. Ein 2:0-Erfolg bei Olympiakos reicht den Italienern für Platz zwei in Gruppe D hinter dem FC Barcelona , der Sporting mit 2:0 bezwingen konnte.

Erlebe die Premier League live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Auch der FC Basel zieht indes dank eines 2:0-Sieges bei Benfica in die K.o.-Runde ein. Manchester United schlägt ZSKA Moskau zuhause mit 2:1 und behauptet Rang eins vor den Schweizern, in Gruppe C verdrängt die Roma den FC Chelsea noch vom Spitzenplatz.

FC Chelsea - Atletico Madrid 1:1 (0:0)

Tore: 0:1 Saul Niguez (56.), 1:1 Hazard (75.)

Der zweimalige Finalist Atletico Madrid hat den Einzug in die K.o.-Phase der Champions League verpasst. Die Madrilenen kamen beim FC Chelsea nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus, während Kontrahent AS Rom 1:0 (0:0) gegen Qarabag Agdam/Aserbaidschan gewann. Rom sicherte sich dadurch sogar noch den Gruppensieg vor Chelsea (beide elf Punkte).   

Atletico (7) tritt im neuen Jahr in der Europa League an, die es 2009 und 2012 gewonnen hatte. Die Colchoneros waren in den vergangenen Jahren zweimal im Endspiel und je einmal im Halb- und Viertelfinale gescheitert - stets am Stadtrivalen Real Madrid.

In London brachte Saul Niguez (56.) die Gäste in Führung, Chelsea mit Nationalspieler Antonio Rüdiger auf der Ersatzbank kam durch ein Eigentor von Stefan Savic (75.) zum Ausgleich.

FC Barcelona - Sporting 2:0 (0:0)

Tore : 1:0 Alcacer (59.), 2:0 Mathieu (Eigentor, 90.+1)

Olympiakos - Juventus 0:2 (0:1)

Tore : 0:1 Cuadrado (15.), 0:2 Bernardeschi (90.)

Weltmeister Sami Khedira ist mit Juventus Turin ins Achtelfinale der Champions League eingezogen. Italiens Rekordmeister setzte sich am letzten Spieltag der Gruppe D bei Tabellenschlusslicht Olympiakos Piräus 2:0 (1:0) durch und sicherte sich mit elf Punkten Platz zwei hinter dem FC Barcelona (14), der gegen das zuvor mit Juventus punktgleiche Sporting Lissabon 2:0 (0:0) gewann.

Juan Cuadrado (16.) und Federico Bernardeschi (90.) trafen in Griechenland für die Gäste. Khedira bereitete das zweite Tor vor. Juventus musste neben dem verletzten Benedikt Höwedes auch auf die angeschlagene Torwart-Ikone Gianluigi Buffon verzichten. Bei Piräus, das die Gruppenphase mit nur einem Punkt abschloss, wurde Ex-Nationalspieler Marko Marin in der zweiten Halbzeit eingewechselt.

Manchester United - ZSKA Moskau 2:1 (0:1)

Tore : 0:1 Dzagoev (45.), 1:1 Lukaku (64.), 2:1 Rashford (66.)

Benfica - FC Basel 0:2 (0:1)

Tore: 0:1 Elyounoussi (5.), 0:2 Oberlin (64.)

AS Rom - Qarabag 1:0 (0:0)

Tore : 1:0 Perotti (53.)

Celtic Glasgow - RSC Anderlecht 0:1 (0:0)

Tore: 0:1 Simunovic (Eigentor, 62.)

Wer auf wen treffen wird, entscheidet sich bei der Auslosung zum Achtelfinale der Champions Leauge - hier gibt es alle Informationen zum Event in Nyon.

Kommentare ()