Napoli hält Scudetto-Traum am Leben, Milan rettet Remis
Was für eine Energieleistung! Napoli dreht die Partie gegen Chievo in den Schlussminuten und hält Anschluss an Juve. Milan rettet ein Remis

Die SSC Napoli hat den Traum vom ersten Meistertitel seit 1990 am Sonntagnachmittag mit letzter Kraft aufrecht erhalten. Der Tabellenzweite gewann am 31. Spieltag der Serie A dank zweier Treffer in den Schlussminuten noch mit 2:1 gegen Chievo Verona.

Erlebe die Serie A live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Damit hat Napoli weiterhin vier Punkte Rückstand auf Tabellenführer Juventus. Die Turiner setzten sich am Samstag mit 4:2 bei Benevento durch, Superstar Paulo Dybala gelang dabei ein Dreierpack.

Unterdessen leisteten sich die Roma (0:2 gegen Florenz) und Inter Mailand (0:1 bei Torino) im Rennen um die Champions-League-Plätze jeweils Niederlagen, während Milan ein 1:1 gegen Sassuolo rettete.

Napoli - Chievo 2:1 (0:0)

Tore: 0:1 Stepinski (73.), 1:1 Milik (89.), 2:1 Diawara (90.+3)

Bes. Vorkommnis : Mertens (Napoli) verschießt Elfmeter (51.)

Milan - Sassuolo 1:1 (0:0)

Tore: 0:1 Politano (75.), 1:1 Kalinic (86.)

Torino - Inter 1:0 (1:0)

Tor: 1:0 Ljajic (36.)

Benevento - Juventus 2:4 (1:2)

Tore: 0:1, 1:2, 2:3 Dybala (16., 45.+3, Elfmeter, 74., Elfmeter), 1:1, 2:2 Diabate (24., 51.), 2:4 Costa (82.)

Udinese - Lazio 1:2 (1:2)

Tore: 1:0 Lasagna (13.), 1:1 Immobile (27.), 1:2 Luis Alberto (37.)

Sampdoria - Genua 0:0

Roma - Florenz 0:2 (0:2)

Tore: 0:1, Benassi (7.), 0:2 Simeone (39.)

SPAL - Atalanta 1:1 (1:0)

Tore: 1:0, Cionek (39.), 1:1 De Roon (78., Elfmeter)

Crotone - Bologna 1:0 (1:0)

Tor: 1:0 Simy (25.)

Hellas Verona - Cagliari 1:0 (1:0)

Tor: 1:0 Romulo (36., Elfmeter)

Kommentare ()