Türkiye Kupasi: Außenseiter Akhisar Belediyespor triumphiert über Fenerbahce
Fenerbahce war erst über den Grünen Tisch ins türkische Pokalfinale gekommen. Dort unterlag Fener jedoch Ligakonkurrent und Underdog Akhisar.

Außenseiter Akhisar Belediyespor hat zum ersten Mal den türkischen Pokal gewonnen. Dem abstiegsgefährdeten Tabellen-14. der Süper Lig gelang in Diyarbakir ein 3:2 (1:0) gegen Fenerbahce Istanbul, das durch eine Entscheidung am Grünen Tisch ins Finale gekommen war.

Seht die Highlights der Partie zwischen Akhisar und Fenerbahce hier im Video

Fenerbahce spielte im Finale, da Besiktas Istanbul zum Nachholtermin für das abgebrochene Halbfinal-Rückspiel zwischen den Lokalrivalen aus Protest gegen die Entscheidung des Verbandes TFF zur Fortsetzung des Duells nicht angetreten war.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Besiktas-Trainer Senol Günes war aus dem Fenerbahce-Block mit einer Sitzschale beworfen und dabei verletzt worden. Die Partie wurde daraufhin beim Stand von 0:0 abgebrochen, das Hinspiel war 2:2 ausgegangen.

Kommentare ()