Goal - Home

thumbnail Hallo,
Robin van Persie
Robin van Persie
Robin van Persie
Geburtsdatum:06.08.1983 (Age 31)
Geburtsort:Rotterdam
Nationalität:Niederlande
Größe:183 cm.
Gewicht:71 Kg.
Position:Angriff
Trikotnummer:20
Robin van Persie, Netherlands (foto ANP)
(frd) Rotterdam/London. Als einer der Schlüsselspieler von Arsenal London kann man Robin Van Persie zu einem der aktuell besten holländischen Akteure zählen. Ein technisch brillanter Stürmer, für den die WM 2010 die passende Bühne sein soll, um die ganze Bandbreite seines Könnens aufblitzen zu lassen.  

UEFA-Cup-Sieger im Debütjahr


Robin van Persie erlernte seine Kunststückchen auf den Straßen des Rotterdamer Bezirks Crooswijk. Zusammen mit seinen Freunden Said Boutahar, Mounir El Hamdoui und Luigi Bruins feilte er dort an seiner fantastischen Ballkontrolle. Feyenoord hieß die erste Station des Teenagers. Unter Bert van Marwijk, der heute Nationaltrainer der Niederlande ist, kam van Persie zu seinem Profidebüt. Eine bessere Premierensaison, als gegen Borussia Dortmund den UEFA-Cup-Finale im eigenen Stadion zu beginnen und letztendlich den Pokal in die Höhe zu halten, hätte man sich als Sprössling nicht erträumen können.

Titelhunger in London

Arsenal London, bekannt dafür, junge Talente unter Vertrag zu nehmen, schiffte van Persie 2004 rüber nach London. Dort fügte er sich perfekt nahtlos in das Kurzpassspiel der „Gunners“ ein. Er ist zwar keine echte Tormaschine, aber wenn van Persie trifft, dann meist mit einer Augenweide. Unvergessen bleibt sein spektakulärer Volley gegen Charlton Athletic am 30. September 2006. Seine Zeit in England war jedoch nicht nur rosig. Viele ernste Verletzungen und nur einen Titel, den FA Cup 2005, hatte sich der Holländer sicher nicht gewünscht. Öffentlich äußerte er bereits seine Enttäuschung über fehlendes Edelmetall in der Vitrine.

Suche nach der richtigen Position

Es ist jedoch keine Überraschung, dass seit Juni 2005 van Persie Teil von „Oranje“ ist. Vier Tage nach seinem Debüt gegen Rumänien traf der vielseitige Youngster beim 4:0 gegen Finnland direkt ins Schwarze zu seinem ersten Länderspieltor.  Bei der WM 2006 in Deutschland gelang van Persie ein Freistoßtor gegen die Elfenbeinküste, bei der EM 2008 waren es doppelt so viele Treffer. Seine Position hat der 26-Jährige in der „Elftal“ jedoch noch nicht gefunden, auch wenn man seinen Namen als erstes in die Startaufstellung eintragen sollte: Oft musste er als Rechtsaußen herhalten. In Südafrika könnte er die zentrale Sturmspitze sein und in den Mittelpunkt rücken.

STÄRKEN & SCHWÄCHEN

Van Persies Talent war schon früh deutlich, doch der junge Rotterdamer war ein schwieriger Charakter. Einmal stritt er sich auf dem Platz mit Kunstschütze Pierre van Hooijdonk über das Nehmen eines Standards. Arsene Wenger hat den Knaben aus der Rotterdamer Gosse jedoch in den Griff bekommen und genießt von seinen technisch brillanten Fertigkeiten.

WUSSTET IHR, DASS...

...Robin van Persie außerdem ein sehr guter Tennisspieler ist? Einmal absolvierte er ein Match gegen das englische Talent Darius Knight, der ihn jedoch mit 3:11 und 4:11 in die Schranken wies.

ERFOLGE

UEFA-Cup-Sieger 2002 mit Feyenoord Rotterdam
FA Community Shield 2004 mit Arsenal
FA Cup 2005 mit Arsenal
Champions-League-Finalist 2006 mit Arsenal
Hollands Talent des Jahres 2002
Rotterdams Sportler des Jahres 2006
Arsenal-Spieler der Saison 2008/2009

Eure Meinung: Wird van Persie in Südafrika auftrumpfen?