Goal - Home

thumbnail Hallo,
Wayne Rooney
Wayne Rooney
Wayne Rooney
Spitzname:Wazza
Geburtsdatum:24.10.1985 (Age 30)
Geburtsort:Liverpool
Nationalität:England
Größe:178 cm.
Gewicht:83 Kg.
Position:Angriff
Trikotnummer:10
Nationalmannschaft: England
World Cup QR: Wayne Rooney, England - Andorra (PA)
(anb) Manchester. Wayne Rooney hat eine exzellente Saison bei Manchester United gespielt und ließ Cristiano Ronaldo vergessen. Er hat viele Tore erzielt und die Abwehrreihen der gegnerischen Mannschaften geradezu terrorisiert. Nun will Rooney einer der führenden Spieler Englands bei der Weltmeisterschaft werden.

Ein Schotte als Idol

Der Stürmer wuchs in einer Arbeiterfamilie in einem kleinen Haus im Liverpooler Bezirk Croxteth auf. Seine ganze freie Zeit verbrachte er damit, Fußball zu spielen. Er war Fan von Everton und identifizierte sich mit dem schottischen Stürmer Duncan Ferguson. Im Alter von neun Jahren wurde er von einem Scout des FC Everton entdeckt, und fortan spielte er in der Jugendakademie des Klubs. Er wurde immer besser und schon mit 15 Jahren spielte er in Evertons U-19-Mannschaft. Im Oktober 2002 wurde Rooney zum ersten Mal weltweit bekannt – als jüngster Torschütze in der Geschichte der Premier League. Er erzielte das Siegtor gegen Arsenal London, nur wenige Tage vor seinem 17. Geburtstag.

ManUnited bezahlte viel Geld

Es war danach nur noch eine Frage der Zeit, bis Wayne Rooney wechseln würde. Im August 2004 war es dann soweit, er wechselte für eine Ablösesumme von knapp 30 Millionen Euro zu Manchester United. Rooney ließ nichts aus, um weiter auf sich aufmerksam zu machen. Er nahm an der EM 2004 teil und wusste gegen die Schweiz und Kroatien zu überzeugen.
Während seiner Zeit in Manchester, und unter der Führung von Sir Alex Ferguson, wurde Rooney zu einem der besten Spieler der Welt. Mit seiner Nummer zehn unterscheidet er sich dabei allerdings von einer „klassischen“ Nummer zehn. Rooney geht auch mal dahin, wo es wehtut, kämpft, ackert. Er hat sich zu einem sehr gefährlichen Strafraumstürmer entwickelt, der in dieser Spielzeit öfter getroffen hat, als jemals zuvor.



Tore am Fließband

Unter Fabio Capello machte er auch seine besten Spiele im Nationaltrikot. In zehn WM-Quali-Spielen erzielte er neun Treffer. Rooney hat sich von einem ehrgeizigen, manchmal übereifrigen Spieler zu einem „Superstar“ entwickelt, der auf und neben dem Platz das Leben genießt. 2008 heiratete er seine Jugendliebe, Coleen McLoughlin. Inzwischen haben beide auch einen Sohn namens Kai.

Pech bei der WM 2006


Vor vier Jahren, bei der WM 2006, war Rooney nicht ganz fit mit nach Deutschland gereist. Er hatte sich ein paar Wochen vor der WM den Mittelfuß gebrochen. Im Viertelfinale gegen Portugal foulte er Ricardo Carvalho und flog vom Platz. England schied im Elfmeterschießen aus. Wenn der Plan bei der WM 2010 aufgeht, wird Rooney seinen Status als einer der besten Spieler in der Geschichte Englands untermauern.

WUSSTET IHR, DASS...

…Wayne Rooney ein begeisterter Leser der Harry Potter Bücher ist. Sein Lieblingsbuch von JK Rowling, ist der erste Band: Harry Potter und der Stein der Weisen.

Erfolge

Englischer Meister mit Manchester United: 2007, 2008, 2009
Englischer Ligapokalsieger: 2006, 2009, 2010
FA Community Shield: 2007, 2008
Champions League-Sieger: 2008
FIFA-Klub-Weltmeisterschaft: 2008
BBC junge sportliche Persönlichkeit des Jahres 2002
Mitglied im Team des Turniers der EM 2004
PFA Jungspieler des Jahres: 2005, 2006
Englands Spieler des Jahres: 2010

Eure Meinung: Was erwartet Ihr von Rooney bei der WM?