Goal - Home

thumbnail Hallo,
Mark Schwarzer
Mark Schwarzer
Mark Schwarzer
Geburtsdatum:06.10.1972 (Age 42)
Geburtsort:Sydney
Nationalität:Australien
Größe:195 cm.
Gewicht:85 Kg.
Position:Tor
Trikotnummer:23
Fulhams Keeper Mark Schwarzer zeigte ein ganz starkes Spiel gegen den HSV (Getty Images)

(clp) London. Der Stern der unumstrittenen Nummer Eins in Australien ging bereits bei der Qualifikation zur WM 1994 auf, als er erstmals seine Qualitäten als Elfmeter-Killer unter Beweis stellte. Und es sollte nicht das letzte Mal sein, dass er seinem Land mit einem gehaltenen Strafstoß entscheidend helfen konnte…

Von Mr. Zuverlässig zu Mr. Miracle

Als vielleicht formstärkster Torwart der englischen Premier League in den letzten zwei Saisons hat sich Mark Schwarzer sowohl im Verein als auch in der Nationalmannschaft von Mr. Zuverlässig zu Mr. Miracle entwickelt. Groß gebaut, starke Reflexe und die Fähigkeit, in wichtigen Spielen zu glänzen haben ihn neben Tim Cahill zu Australiens wichtigstem Spieler der letzten fünf Jahre gemacht.

Elfmeter-Killer Schwarzer

Schwarzer gelangte 1994 ins Bewusstsein der australischen Öffentlichkeit, als er in der Qualifikation für die Weltmeisterschaft in den USA im Hin- und Rückspiel gegen Kanada zwei Elfmeter hielt und so für das Weiterkommen der „Socceroos“ sorgte. Auch wenn er bei der darauf folgenden Niederlage im Play Off gegen Diego Maradonas Argentinien nicht dabei war, hatte Schwarzer eine erste Kostprobe seines Könnens gezeigt. Sein wohl größter Moment im Nationalteam war der Sieg im Elfmeterschießen gegen Uruguay im Jahr 2005, als er erneut zwei Elfmeter hielt und dadurch die Qualifikation für die WM in Deutschland sicherstellte - es war Australiens erste Endrunden-Teilnahme seit 32 Jahren.

Die kurzfristige Ausbootung

Beim Turnier selbst machte Schwarzer dann zunächst nicht die gute Figur, mit der er die Südamerikaner in der Qualifikationsrunde zur Verzweiflung gebracht hatte, wodurch er im letzten Gruppenspiel gegen Kroatien umstrittenerweise durch Zeljko Kalac ersetzt wurde. Im Achtelfinale gegen Italien wurde er dann wieder berücksichtigt, nachdem Kalac sich im vorherigen Match einen dicken Patzer geleistet hatte. Schwarzer zeigte eine Reihe guter Parade, bis er beim späten Strafstoß von Francesco Totti chancenlos war.

Australiens unumstrittene Nummer Eins

Seit diesem Zeitpunkt, der einher ging mit Kalac‘ Rückzug vom internationalen Fußball, hat sich der derzeitige Keeper des FC Fulham zur unumstrittenen Nummer Eins in Australien entwickelt, wobei er durch Professionalität und Konstanz überzeugen konnte. Er war ein unverzichtbarer Akteur, als die Socceroos auf dem Weg nach Südafrika zum ersten Mal an der asiatischen WM-Qualifikation teilnahmen, wobei der gehaltene Last-Minute-Elfmeter in China das Highlight seiner einwandfreien Vorstellungen war.

WUSSTET IHR, DASS...

…Mark Schwarzer seitdem er 19 ist dieselben Schienbeinschoner trägt? Sie werden bald ihre zweite Weltmeisterschaft erleben…

ERFOLGE

Vize-Uefa-Cup-Sieger: 2006 mit dem FC Middlesbrough
Liga-Pokal-Sieger: 2004 mit dem FC Middlesbrough
Vize-Liga-Pokal-Sieger: 1997 und 1998 mit dem FC Middlesbrough
FC Fulhams Fußballer des Jahres: 2009
Australiens Fußballer des Jahres: 2009

Eure Meinung: Wird Schwarzer bei der WM in Südafrika wieder zum Elfmeter-Killer?