thumbnail Hallo,

Der frühere Angreifer der „Blues“ ist in letzter Zeit häufiger in den Schlagzeilen. Doch er habe keine Wechselgedanken, denn er möchte mit dem Klub noch viel erreichen.

Shanghai. Didier Drogba fühlt sich entgegen vieler Gerücht pudelwohl bei Shanghai Shenhua. Nach acht Spielzeiten beim FC Chelsea verließ der Stürmer im Sommer den Champions-League-Sieger und folgte seinem ehemaligen Teamkollegen Nicolas Anelka nach China. Der Ivorer möchte trotz aller Spekulationen um seine Person, seinen Vertrag, der bis 2014 läuft, erfüllen.

Drogba dementiert Gerüchte

Der chinesische Klub soll einige Schwierigkeiten mit den Geldmitteln haben. Daher kamen schnell Gerüchte auf, dass der Stürmer wieder zurück nach Europa wechseln könnte. Arsenal wurde als potenzieller Abnehmer für den 34-Jährigen gehandelt. Doch der Kapitän der Nationalmannschaft der Elfenbeinküste sieht keinen Anreiz, woanders hinzugehen.

„Ich hoffe auf mehr, weil ich wirklich glücklich hier bin. Ich vermisse die Premier League, weil es die beste Liga der Welt ist, aber ich bereue meine Wahl wirklich nicht", sagte Drogba gegenüber BBC Sport. Er fügte hinzu: „Ich bin erst vor zwei Monaten hierher gekommen, darüber bin ich glücklich. Ich bin wirklich glücklich hier und habe keine Gründe hier wieder fortzugehen. Ich will nicht von hier weg.“

Neues Kapitel aufgeschlagen

Der Mittelstürmer erzielte 157 Tore in seinen acht Jahren für Chelsea und schoss den entscheidenden Elfmeter beim Champions League-Triumph gegen Bayern München in der vergangenen Saison. Die Fans wollten ihren Publikumsliebling behalten, doch der Verein machte ihm kein neues Angebot und ließ ihn ablösefrei ziehen.



Der Ivorer erzielte fünf Tore in sieben Spielen für Shenhua, bei denen er erst zur Rückrunde gestoßen ist. Drogba hofft, zukünftig Trophäen mit seinem aktuellen Arbeitgeber zu gewinnen. „Ich will hier bleiben, solange ich einige Trophäen mit meinem Team gewinnen und unsere Fans glücklich machen kann“, so der 34-Jährige. „Es ist im Moment schwierig, aber ich weiß, dass es Hoffnung gibt und ich glaube daran.“

Chelsea in seinem Herzen

Drogba sagt, dass er seine Zeit bei Chelsea „nie vergesse“ und der Moment, als sie den „Henkelpott“ in den Himmel streckten, sei der „beste Moment seiner Karriere“ gewesen. „Das Finalspiel auf diese Art und Weise zu gewinnen, war einfach perfekt. Das wird auf immer unvergessen bleiben.“

FC CHELSEA
TABELLENPLATZ 1
DIE ERSTEN ACHT SPIELTAGE
Ergebnis
Wigan Athletic - FC Chelsea
0:2
FC Chelsea - Newcastle United
 2:0
FC Chelsea - FC Reading
4:2
Queens Park Rangers - FC Chelsea
 0:0
FC Chelsea - Stoke City
 
FC Arsenal - FC Chelsea
 
FC Chelsea - Norwich City
 
Tottenham Hotspur - FC Chelsea
 

Blick nach vorne gerichtet


Doch dies ist Geschichte und so schaut Drogba nur in die Zukunft. „Aber du musst weitermachen im Leben. Jetzt bin ich auf das konzentriert, was ich kann, um es in der chinesischen Liga zu bringen.“ Außerdem hat er noch einen anderen „Henkelpott“ im Visier. „Ich hoffe, wenn mein Vertrag hier in ein paar Jahren ausläuft, werde ich mit Ihnen hier sitzen und darüber reden, wie toll es war, die asiatische Champions League zu gewinnen.“


EURE MEINUNG: Findet Drogba sein Glück in China oder sehen wir ihn bald wieder in Europa?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig