thumbnail Hallo,

Der Brasilianer Kaka erlebt in den letzten Wochen und Monaten seinen zweiten Frühling: Sowohl im Verein, als auch in der Nationalmannschaft wird er wieder gebraucht.

Madrid. Für den ehemaligen Weltfußballer Kaka läuft es derzeit sehr gut. Bei Real Madrid aber auch in der brasilianischen Nationalmannschaft erlebt er momentan seinen zweiten Frühling.

Seitdem er im Trikot der Königlichen wieder regelmäßig zum Einsatz kommt, steigt seine Form merklich an. Das hat auch Felipe Scolari gesehen, der ihn erneut zur Nationalmannschaft einlud. „Ich denke, die Dinge entwickeln sich sehr positiv. Allen voran im Verein. Ich spiele nun einfach häufiger für Madrid. Die Zuschauer zeigen, dass sie mich mögen und ich ziehe Motivation daraus. Nun möchte ich das Beste für Brasilien geben“, erklärte der 30-Jährige.

Wiedersehen mit Scolari

Für die Länderspielreise gegen Italien und Russland hat sich Kaka einiges vorgenommen. Zunächst freut er sich aber auf das Wiedersehen mit dem Nationaltrainer: „Es ist schon länger her, seitdem ich Felipe Scolari gesehen habe. Es wird großartig ihn wiederzutreffen und mit ihm zu arbeiten. Ich weiß nicht, wie lange es für mich dauert, aber ich hoffe bei der WM dabei zu sein.“

Wenn er zur Nationalelf reist, wird er der erfahrenste Spieler des Teams sein. Diesen Fakt konnte Kaka zunächst überhaupt nicht glauben. „Ich bin ein neuer Veteran. Ich konnte es nicht fassen, dass ich der Erfahrenste bin. Ich bin aber stolz, Teil so vieler Mannschaften gewesen zu sein“, erklärte der Brasilianer.

EURE MEINUNG: Wird Kaka Bestandteil des WM-Teams sein?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig