thumbnail Hallo,

Der Brasilianer reagierte nach der Niederlage von Manchester United gegen Real Madrid mit Häme auf Fergusons Äußerungen über sein Gewicht.

Manchester. Nachdem sich Sir Alex Ferguson, Trainer von Manchester United, vor der Partie gegen Real Madrid wegen seines Gewichts über ihn lustig gemacht hatte, reagierte der ehemalige brasilianische Stürmer Ronaldo mit Genugtuung auf die Niederlage.

Ferguson nannte Ronaldo „fett"

„Real Madrid hat ihn für mich ruhiggestellt. Er hätte mir mehr Respekt zeigen sollen. So etwas gehört sich nicht für einen 'Sir'. Ein Profi mit so vielen Jahren an Erfahrung wie er hätte nicht so respektlos sein dürfen", erklärte Ronaldo laut der spanischen Zeitung AS.

Ferguson hatte vor dem Spiel über Vergleiche zwischen dem ehemaligen brasilianischen Nationalspieler und seinem ehemaligen Schützling Cristiano Ronaldo gesagt: „Wenn ich Cristiano mit dem fetten, dem alten Ronaldo vergleiche, ist Cristiano besser. Er ist ein überragender Athlet. Er verpasst nie ein Spiel, hat eine fantastische Physis, zwei großartige Füße, Geschwindigkeit und ist gut in der Luft."

Für Ronaldo sei die Auseinandersetzung nun jedoch beendet. „Ich habe ihm sonst nichts zu sagen, außer dass ich hoffe, dass sein Team immer verliert", sagte der 37-Jährige.

EURE MEINUNG: Was sagt ihr zu den Äußerungen von Ferguson und Ronaldo?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig